Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einflüsse mechanischer Schwingungen auf Menschen

25.01.2016

Am 26. und 27. April 2016 diskutieren Experten über Schwingungseinwirkungen bei der Mobilität, Schwingungskomfort und Arbeitsschutzmaßnahmen auf der 6. VDI-Tagung Humanschwingungen in Würzburg

Ob im Pkw, beim Lkw, dem Traktor, Motorrad, auf Schiffen oder bei handgehaltenen Maschinen – mechanische Schwingungen kommen überall vor. Sie wirken auf den menschlichen Körper ein, können den Komfort einschränken oder erhebliche Schäden verursachen. Wie lassen sich diese vermeiden oder reduzieren? Mit welchen Methoden werden diese gemessen? Welche technischen Anforderungen werden an Arbeitgeber gestellt?


Quo vadis Humanschwingungen in Industrie und am Arbeitsplatz?

Die 6. VDI-Tagung „Humanschwingungen“ am 26. und 27. April 2016 thematisiert unter anderem diese Fragen. Fachlicher Leiter ist Prof. Dr. Horst Peter Wölfel von Wölfel Beratende Ingenieure.

Hauptthemenfelder der diesjährigen interdisziplinär ausgerichteten Fachtagung sind die Lärm- und Vibrationsarbeitsschutzverordnung, Komfort vs. Diskomfort, experimentelle und numerische Verfahren, Schwingungstechniken und Datenanalysen, Minderungsmaßnahmen sowie Schwingungseinwirkungen und deren Auswirkungen in der Praxis.

Experten von unter anderem dem Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA), Isringhausen, John Deere und Huntsman Polyurethanes präsentieren aktuelle Lösungen im Umgang mit mechanischen Schwingungen.

In seiner Eingangskeynote gibt Prof. Dr. Horst Peter Wölfel eine Übersicht zu Menschmodellen, die grundlegend sind, um Humanschwingungen zu beherrschen. Dr. Detlef Mohr vom Landesamt für Arbeitsschutz berichtet von den Erfahrungen der Arbeitsschutzbehörden mit Lärm- und Vibrationsarbeitsschutzverordnungen sowie den TRLV-Vibrationen.

Wie das dynamische Verhalten am Komplettsitz ermittelt und überwacht wird, erläutert Jörg Hofmann von Wölfel Beratende Ingenieure. Warum es schwierig ist die Schwingungsdynamik in den Griff zu bekommen und welche Herausforderungen bei der Komfort-Sitzentwicklung bestehen, berichten beispielsweise Experten von Isringhausen, IGi Ingenieurbüro Gillmeister, KSZ Ingenieurbüro oder dem Karlsruher Institut für Technologie.

Welche Auswirkungen Humanschwingungen in der Praxis haben, beschreiben Experten unter anderem an Beispielen wie dem Einsatz von Motorkettensägen, Motorrädern und beim Fahrradfahren. Wie sich Schiffsschwingungen auf den Menschen auswirken, erläutert Hendrik Busshoff von Bernhard Schulte Shipmanagement.

Das Industrie-Panel greift zahlreiche aktuelle Fragen der Schwingungstechnik auf. Zu der Frage „Quo vadis Humanschwingungen in mobilen Anwendungen und bei handgehaltenen Maschinen“ geben Jörg Hirschhausen von BMW, Dr. Detlef Mohr vom Landesamt für Arbeitsschutz, Dr. Hendrik Schläper von K+S sowie Dr. Martin Zornemann von Volkswagen Antworten.

Die Diskussion moderiert Dr. Thorsten Breitfeld von Daimler, langjähriger Experte unter anderem auf dem Gebiet des Schwingungskomforts. Eine umfangreiche Poster-Ausstellung präsentiert neueste Ergebnisse aus der Forschung.

Unterstützt wird die Tagung durch zahlreiche Experten der Industrie und des Arbeitsschutzes, dem IFA und NALS im DIN und VDI sowie die VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung.

Die Fachtagung findet alle drei Jahre statt. Sie wird mit vier Weiterbildungspunkten des Verbandes Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. (VDSI) unterstützt. Prof. Dr. Wölfel dazu: „Die Tagung ist im deutschsprachigen Raum einmalig. Sie ist ein Muss für jeden Experten auf den Gebieten Schwingungseinwirkung auf den Menschen, Schwingungskomfort und Arbeitsschutz.“

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/humanschwingungen  oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Über die VDI Wissensforum GmbH
Die VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf gehört zur Unternehmensgruppe des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und ist seit mehr als 50 Jahren der führende Weiterbildungsspezialist für Ingenieure, für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Es vermittelt das Wissen aus allen automobilrelevanten Technikdisziplinen und bietet eine umfassende Themenvielfalt rund um die Fahrzeugindustrie. Fragen zu aktuellen Antriebsaggregaten, zur Fahrzeugelektronik und Fahrerassistenzsystemen stehen im Fokus neben Themen wie Anforderungen zur Fahrzeugsicherheit, Komfortoptimierung oder auch Lösungen zur CO2-Reduktion und Nachhaltigkeit des Automobils. Das Unternehmen bietet eines der größten Automobilindustrie-Netzwerke mit weltmarktführenden Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern sowie international renommierten Wissenschaftlern. Die Veranstaltungen der VDI Wissensforum GmbH sind unverzichtbar für die Automobilindustrie.

Anne Bieler-Bultmann M.A. | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Berichte zu: Arbeitsschutz Humanschwingungen Schwingungen VDI Wissensforum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
14.12.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Pro und Contra in der urologischen Onkologie
14.12.2018 | Universitätsklinikum Magdeburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics