Ressource Holz – Fachtagung zur Holzlogistik

Beginnend mit der Entwicklung und Pflege der Wälder, über die Holzernte, die Aufarbeitung und den Transport des Holzes bis zu den holzverarbeitenden Betrieben und dem Einsatz von Holzprodukten, deren Entsorgung bzw. Wiederverwendung sind komplexe Logistik- und Prozessketten zu durchlaufen.

In den letzten Jahren sind hierbei nicht nur die betrieblich-ökonomischen, sondern vor allem auch die ökologischen und gesellschaftlich-sozialen Anforderungen an die Betriebe im Cluster Forst-Holz mit ihren unterschiedlichen Aufgaben und Zielen rasant gestiegen.

Die Akteure im Cluster stehen vor der Herausforderung, sich diesen Anforderungen kontinuierlich zu stellen. Dabei ist der nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen für sie nicht mehr nur Wirtschaftsgrundlage, sondern lange schon Selbstverständnis. Wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig leisten sie in ihrer Gesamtheit Beiträge für die Zukunft.

Dennoch mangelt es oft an einer entsprechenden Wahrnehmung und Wertschätzung der Leistungen, die Betriebe im Cluster Forst-Holz für ihre Partner der Wirtschaft, die regionale Entwicklung und das Gemeinwohl erbringen. Welche Ursachen und Folgen dies hat, wie einzelne Betriebe agieren oder die Branche als Ganzes reagieren kann, sind Fragestellungen der diesjährigen Tagung »Ressource Holz«.

Waldbesitzer, Dienstleister, Transporteure und Holzverarbeiter diskutieren auf der Fachtagung, wie die Leistungen Einzelner und die des gesamten Clusters besser in Wert gesetzt werden können und welche Maßnahmen daraus abzuleiten sind.

Zur Tagung »Ressource Holz« am 6. April laden das Fraunhofer IFF Magdeburg und die HNE Eberswalde herzlich in das Haus des Waldes auf Schloss Hundisburg ein. Bereits am Vorabend, am 5. April, findet das Netzwerktreffen des Clusters Forst-Holz statt.

http://www.holzlogistik.iff.fraunhofer.de/index614f.html?id=104261000100
http://www.iff.fraunhofer.de/

Media Contact

Daniela Martin Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Aufbruchstimmung in der Alzheimer-Forschung

Bei der Alzheimer Erkrankung lagern sich Eiweiße im Gehirn ab und schädigen es. Prof. Dr. Susanne Aileen Funke von der Hochschule Coburg hat eine Methode gefunden, die solche gefährlichen Eiweißverbindungen…

Chronische Entzündungen durch Ansätze aus der Natur behandeln

Die interdisziplinäre Forschungsgruppe „nature4HEALTH“ hat jüngst ihre Arbeit aufgenommen. Das Team der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Universitätsklinikums Jena entwickelt ganzheitliche naturstoffbasierte Therapieansätze für die Behandlung chronisch-entzündlicher Erkrankungen. Chronische Entzündungen sind…

Antivirale Beschichtungen und Zellkultur-Oberflächen maßgeschneidert herstellen

Verfahren der Kieler Materialwissenschaft ermöglicht erstmals umfassenden Vergleich von Beschichtungen für biomedizinische Anwendungen. Der Halteknopf im Bus, die Tasten im Fahrstuhl oder die Schutzscheibe am Anmeldetresen in der Arztpraxis: Täglich…

Partner & Förderer