Ressource Holz – Fachtagung zur Holzlogistik

Beginnend mit der Entwicklung und Pflege der Wälder, über die Holzernte, die Aufarbeitung und den Transport des Holzes bis zu den holzverarbeitenden Betrieben und dem Einsatz von Holzprodukten, deren Entsorgung bzw. Wiederverwendung sind komplexe Logistik- und Prozessketten zu durchlaufen.

In den letzten Jahren sind hierbei nicht nur die betrieblich-ökonomischen, sondern vor allem auch die ökologischen und gesellschaftlich-sozialen Anforderungen an die Betriebe im Cluster Forst-Holz mit ihren unterschiedlichen Aufgaben und Zielen rasant gestiegen.

Die Akteure im Cluster stehen vor der Herausforderung, sich diesen Anforderungen kontinuierlich zu stellen. Dabei ist der nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen für sie nicht mehr nur Wirtschaftsgrundlage, sondern lange schon Selbstverständnis. Wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig leisten sie in ihrer Gesamtheit Beiträge für die Zukunft.

Dennoch mangelt es oft an einer entsprechenden Wahrnehmung und Wertschätzung der Leistungen, die Betriebe im Cluster Forst-Holz für ihre Partner der Wirtschaft, die regionale Entwicklung und das Gemeinwohl erbringen. Welche Ursachen und Folgen dies hat, wie einzelne Betriebe agieren oder die Branche als Ganzes reagieren kann, sind Fragestellungen der diesjährigen Tagung »Ressource Holz«.

Waldbesitzer, Dienstleister, Transporteure und Holzverarbeiter diskutieren auf der Fachtagung, wie die Leistungen Einzelner und die des gesamten Clusters besser in Wert gesetzt werden können und welche Maßnahmen daraus abzuleiten sind.

Zur Tagung »Ressource Holz« am 6. April laden das Fraunhofer IFF Magdeburg und die HNE Eberswalde herzlich in das Haus des Waldes auf Schloss Hundisburg ein. Bereits am Vorabend, am 5. April, findet das Netzwerktreffen des Clusters Forst-Holz statt.

http://www.holzlogistik.iff.fraunhofer.de/index614f.html?id=104261000100
http://www.iff.fraunhofer.de/

Media Contact

Daniela Martin Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Durchleuchten im Nanobereich

Physiker der Universität Jena entwickeln einen der kleinsten Röntgendetektoren der Welt Ein Röntgendetektor kann Röntgenstrahlen, die durch einen Körper hin­durchlaufen und nicht von ihm absorbiert werden, aufnehmen und somit ein…

Wer hat das Licht gestohlen?

Selbstinduzierte ultraschnelle Demagnetisierung limitiert die Streuung von weicher Röntgenstrahlung an magnetischen Proben.   Freie-Elektronen-Röntgenlaser erzeugen extrem intensive und ultrakurze Röntgenblitze, mit deren Hilfe Proben auf der Nanometerskala mit nur einem…

Mediterrane Stadtentwicklung und die Folgen des Meeresspiegelanstiegs

Forschende der Uni Kiel entwickeln auf 100 Meter genaue Zukunftsszenarien für Städte in zehn Ländern im Mittelmeerraum. Die Ausdehnung von Städten in niedrig gelegenen Küstengebieten nimmt schneller zu als in…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close