Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fortschritte des Alterns

22.05.2003


Perspektiven der älter werdenden Gesellschaft werden im Max-Planck-Forum in Berlin diskutiert



Die Lebenserwartung in den Industriestaaten ist in den vergangenen Jahrzehnten um zwei bis drei Jahre pro Jahrzehnt gestiegen. Dank der Fortschritte in der Medizin, ökonomischer und kultureller Einflüsse hat sich gleichzeitig auch die Lebensqualität der älteren Menschen deutlich verbessert. Die demografische Entwicklung stellt allerdings drängende Fragen an unsere Gesellschaft: Mit zunehmender Lebenserwartung stehen die Sozial- und Rentensysteme auf dem Prüfstand, die Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems stößt an ihre Grenzen. Wissenschaftler der Max-Planck-Gesellschaft diskutieren im Max-Planck-Forum Berlin am 26. Mai 2003 um 18 Uhr in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern über die Zukunft des Alterns (Anmeldung erbeten).



Mit der Podiumsdiskussion "Fortschritte des Alterns - Perspektiven einer älter werdenden Gesellschaft" wird die Veranstaltungsreihe fortgesetzt, in der sich die Max-Planck-Gesellschaft in Berlin mit ausgewählten Forschungsschwerpunkten vorstellt. Auf dem Podium diskutieren Prof. Dr. Ulrich Becker, Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Sozialrecht, München, Dr. Bernhard Ebbinghaus, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln, Dr. Jutta Gampe, Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock, und Prof. Dr. Dr. Florian Holsboer, Direktor des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie. Prof. Dr. Paul B. Baltes, Direktor am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin, führt in das Thema ein; die Moderation übernimmt der Publizist Roger de Weck.

Das Max-Planck-Forum (http://www.forum.mpg.de/) thematisiert im Dialog mit der Öffentlichkeit und Medienpartnern aktuelle Aspekte aus Wissenschaft und Forschung. Es ist in München bereits als Diskussionsplattform etabliert; seit diesem Jahr greift es auch in Berlin Themen aus den 80 Instituten der Max-Planck-Gesellschaft auf. Im Mittelpunkt des Max-Planck-Forums in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern steht das Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock, mit dem Thema Alternsforschung - ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, mit dem sich in der Max-Planck-Gesellschaft Demografen, Biologen, Mediziner, Ökonomen, Juristen und Sozialwissenschaftler beschäftigen. Wichtigstes Ziel der gerontologischen Forschung ist es, die Lebensqualität im Alter zu verbessern.


Bitte melden Sie sich an, da die Zahl der Plätze begrenzt ist:
Tel. 089/2108-1296, Email: wegener@mpg-gv.mpg.de
Programm und Hintergrundinformationen: http://www.forum.mpg.de/

Als Einführung in die Podiumsdiskussion wird der Film "Länger leben - besser leben" der Deutschen Welle TV gezeigt, der auch in der Sendereihe Projekt Zukunft weltweit über Satellit ausgestrahlt wird. Gast im Studio ist Prof. Dr. Peter Gruss, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, München. Der Beitrag wird im Auslandsprogramm von DW-TV am Sonntag, 25.5. um 21:30, Montag, 26.5. 3:30, 9:30, 15:30 in der deutschen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins "PROJEKT ZUKUNFT" gesendet und am Dienstag, 26.5. um 00:30, 06:30, 12:30, 18:30 in der englischen Sendung, Titel: "Tomorrow - Today".

Dr. Bernd Wirsing | Max-Planck-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.dw-world.de/projekt-zukunft
http://www.dw-world.de/tomorrow-today

Weitere Berichte zu: Landesvertretung Lebensqualität Max-Planck-Institut

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Proteinansammlung schädigt Nervenzellen in der Multiplen Sklerose

23.04.2019 | Medizin Gesundheit

Neue Messmethode zur Datierung von Gletschereis

23.04.2019 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics