Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schöne neue Fernsehwelt: Macht Unterhaltung dumm oder aggressiv?

14.01.2003


Prominente Gäste diskutieren bei der vierten Live-Talk-Show media.lounge an der HdM über "Unterhaltung und Medien"


Endspurt: Fast täglich wird der Ablauf geprobt.



Komiker Herbert Feuerstein, Chorleiter Gotthilf Fischer und die Fernsehmoderatoren Birte Karalus und Andreas Türk sind bei der vierten media.lounge an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) zu Gast.

... mehr zu:
»HdM »Medienwirtschaft


Am 21. Januar 2003 diskutieren sie ab 18.30 Uhr über "Unterhaltung und Medien". Die neunzigminütige, professionelle Fernsehsendung im Format einer Live-Talk-Show wird von Studierenden der Hochschule für rund 400 Gäste organisiert und produziert.

Macht Fernsehunterhaltung dumm? Ist sie aggressiv oder wird sie gar zur Ersatzrealität? Wohin geht der Trend in der schönen neuen Fernsehwelt? Diese Fragen werden die Gäste der Talkshow beantworten. Gestellt werden sie von Stephan Ferdinand, Professor im Studiengang Medienwirtschaft der HdM und Initiator der media.lounge, und von Stefanie Schneberger, Studentin im gleichen Studiengang. Die Fernsehkritikerin der Stuttgarter Zeitung, Sybille Simon-Zülch, nimmt die Antworten der prominenten Gäste kritisch unter die Lupe. Auch das Publikum ist gefordert: 400 geladene Gäste aus den Bereichen Politik, Kultur, Medien und Wirtschaft nehmen an einer Umfrage teil.

Nach der Sendung haben Gäste und Macher der media.lounge die Gelegenheit, sich über das Gesehene auszutauschen. Denn die media.lounge sei nicht nur eine Sendung, sondern auch ein Forum für Akteure aus der Medienwirtschaft, bei dem die Studierenden Kontakte zu künftigen Arbeitgebern knüpfen könnten, erklärt Stephan Ferdinand. Ein musikalisches Programm bildet den Rahmen dafür.

Seit Semesterbeginn im Oktober 2002 planen und organisieren rund 35 Studierende aus den Studiengängen Medienwirtschaft, Audiovisuelle Medien und Medienautor die media.lounge. Eine Woche vor dem großen Abend beginnt der Endspurt. Fast täglich probt das Team im Fernsehstudio der HdM den Ablauf der Sendung. "Das ist anstrengend, macht aber viel Spaß", meint Thomas Hennsler, der während der Stellproben Gotthilf Fischer mimt und bereits zum zehnten Mal mit einem nicht vorhanden Publikum "Hoch auf dem gelben Wagen" anstimmt. Zeitgleich beginnt im Foyer der HdM der Aufbau von Technik, Bühne und Bühnenbild, das von Studierenden der Filmakademie Ludwigsburg entworfen und hergestellt wurde.

Medienpartner der media.lounge ist wiederum die Stuttgarter Zeitung. Sie begleitet das Projekt vor, während und nach der Veranstaltung. Außerdem wird das Projekt von der MFG Medienentwicklung Baden-Württemberg, der Medien- und IT-Initiative doIT, der Landesanstalt für Kommunikation (LfK), dem Programm lars (Leistungsanreizsysteme in der Lehre) und den Freunden und Förderern der Hochschule der Medien unterstützt.

Kontakt:

Heinrich Sturm
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit media.lounge
Telefon: 0179 - 1353989
E-Mail: hs17@hdm-stuttgart.de

Prof. Stephan Ferdinand
Studiengang Medienwirtschaft
E-Mail: ferdinand@hdm-stuttgart.de

Kerstin Lauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.hdm-stuttgart.de/media.lounge

Weitere Berichte zu: HdM Medienwirtschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics