Wissenschaftstag Protein- und Proteomforschung

Das Wissenschaftszentrum Weihenstephan (WZW) der Technischen Universität München und die BioM AG laden herzlich ein zum Wissenschaftstag „Protein- und Proteomforschung in Weihenstephan“.

Der Campus Weihenstephan zeichnet sich durch seine Aktivitäten insbesondere auf dem Gebiet der Protein- und Proteomforschung aus.

Wir möchten Sie im Rahmen unseres Wissenschaftstags Protein- und Proteomforschung in Weihenstephan

am 23. Januar 2003
von 14.00 bis ca. 20.00 Uhr
im Zentralen Hörsaalgebäude
Wissenschaftszentrum Weihenstephan

dazu einladen, sich über neueste Entwicklungen aus diesem speziellen Fachgebiet zu informieren.

Wir haben neben führenden Wissenschaftlern der Technischen Universität München, des GSF-Forschungszentrums auch Firmenvertreter von Pieris Proteolab und Roche Diagnostics zu dieser Konferenz eingeladen, um einen möglichst umfassenden Einblick in die aktuelle Protein- und Proteomforschung zu geben.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Programm, das unter dem unten angeführten Link zum Donwload zur Verfügung steht.

Rückfragen an:

Christine Röger (BioM AG)
Telefon: 089 – 89967921
Tina Heun (TU München)
Telefon: 08161 – 715403

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Viele Fragen und endlich eine Antwort

Zwei Physiker der Uni Siegen erhalten gemeinsam mit einem Kollegen aus China für eine wegweisende Arbeit den Paul-Ehrenfest-Preis. Mit dem Preis wird jedes Jahr die weltweit beste Publikation im Bereich…

Ein neues Modell für mikromechanische Sensoren

Die Eigenschaften von Flüssigkeiten oder Gasen lassen sich mit winzigen schwingenden Plättchen messen. An der TU Wien entwickelte man dafür nun eine Berechnungsmethode. Mikromechanische Sensoren verbinden zwei verschiedene Welten miteinander:…

Digitale ICTM Conference 2022

Klimaziele im Turbomaschinenbau durch Digitalisierung erreichen. Hersteller und Zulieferer von Triebwerken und stationären Turbomaschinen haben erkannt, dass sich die vorrangigen Ziele der Ressourcenschonung und Senkung von Emissionen nur dann noch…

Partner & Förderer