Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Den Erreger aus dem Urlaub eingeschleppt

23.08.2001


Internationale Experten diskutieren in Freiburg über Bakterien, die schwere Magen-Darm-Erkrankungen auslösen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wer im Urlaub unter Durchfall leidet, hat sich möglicherweise mit einem Campylobacter infiziert. Vor allem aus Spanien, Nordafrika, Indien und Nepal, so haben Experten beobachtet, schleppen Touristen immer wieder den Durchfallerreger ein, der in manchen Fällen bis zum so genannten Guillain-Barré-Syndrom mit schweren Lähmungserscheinungen führen kann. 600 Fälle des Syndroms kommen jährlich in der Bundesrepublik vor. Auch hier zu Lande sind kontaminiertes Geflügel, unhygienische Melkanlagen und das Baden in Baggerseen Gründe für Campylobacter-Infektionen. Experten fordern daher - wie schon bei der Bekämpfung der Salmonellosen - eine intensive Aufklärung der Verbraucher und zudem Interventionsmaßnahmen, die die Verbreitung des Erregers eindämmen. Das könnte zum Beispiel die Aufzucht von Schlachtgeflügel unter Quarantänebedingungen sein.

Über neueste Forschungen auf dem Gebiet der Campylobacter sowie auch der Helicobacter - deren Bekämpfung durch zunehmende Antibiotikaresistenzen die Wissenschaftler vor neue Herausforderungen stellt - diskutieren rund 700 Experten aus aller Welt beim 11th International Workshop on Campylobacter, Helicobacter and Related Organisms, der von Sonntag, 2. September, bis Dienstag, 4. September 2001, im Freiburger Konzerthaus stattfindet.

Zuvor wollen wir Sie auf einer

Pressekonferenz am Freitag, den 31. August 2001, um 11 Uhr , im Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene, Seminarraum, 4. OG, Hermann-Herder-Straße 11,

über zentrale medizinische und gesundheitspolitische Fragen im Zusammenhang mit diesen Krankheitserregern informieren. Der Organisator des Freiburger Kongresses, Professor Dr. Manfred Kist, sowie Privatdozent Dr. Stefan Bereswill, die beide am Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg tätig sind, werden für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.

Wir würden uns freuen, Sie zu diesem Termin begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen und kollegialen Grüßen

Dr. Thomas Nesseler Anja von Wiarda Leitung Kongresskommunikation Kongresskommunikation

Mit beiliegendem Rückantwortblatt können Sie sich zum Kongress anmelden. Informationen zum Programm finden Sie im Internet: www.chro2001.de

Rückantwort per Fax 0761/203-6562 oder Brief an:

11th International Workshop on Campylobacter, Helicobacter and Related Organisms
Institut für Medizinische Mikrobiologie

... mehr zu:
»Hygiene »Mikrobiologie »Organisms

und Hygiene
Abteilung Mikrobiologie und Hygiene
Hermann-Herder-Straße 11

79085 Freiburg

11th International Workshop on Campylobacter, Helicobacter and Related Organisms

Freiburg, Samstag, den 1. bis Mittwoch, den 5. September 2001

__________________________________________________________________________

o Ich nehme am 11th International Workshop on Campylobacter, Helicobacter and Related Organisms teil

__________________________________________________________________________

Absender
Name:
Medium:
Postf./Str.:
Ort:
Tel.:
Fax:
E-Mail:

Bitte deutlich schreiben!

Rudolf-Werner Dreier | idw
Weitere Informationen:
http://www.chro2001.de

Weitere Berichte zu: Hygiene Mikrobiologie Organisms

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Proteinansammlung schädigt Nervenzellen in der Multiplen Sklerose

23.04.2019 | Medizin Gesundheit

Neue Messmethode zur Datierung von Gletschereis

23.04.2019 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics