Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

11. EUROFORUM-Jahrestagung: IT in der Automobilindustrie

06.03.2008
Automobilindustrie: Prozess-Tuning durch IT
28. und 29. Mai 2008, Mövenpick Hotel Stuttgart Airport
Die IT-Abteilungen von Industrieunternehmen stehen enorm unter Druck: Besonders Automobilhersteller und -zulieferer müssen ihre IT-Architekturen agiler und flexibler gestalten, um den verkürzten Innovationszyklen und dem wachsenden internationalen Wettbewerb begegnen zu können.

Auf der 11. EUROFORUM-Jahrestagung „IT in der Automobilindustrie“ (28. und 29. Mai 2008, Stuttgart) diskutieren IT-Verantwortliche von Unternehmen wie BMW, Volkswagen, VDO Automotive, MAN und ZF Friedrichshafen, mit welchen IT-Strategien und Konzepten sie ihre Prozesse unterstützen.

Dr. Helmut Becker, Leiter des Instituts für Wirtschaftsanalyse und Kommunikation (IWK) und ehemaliger BMW-Chefvolkswirt, sieht die Automobilindustrie in einem Strukturwandel. Den deutschen Automobilherstellern wirft er mangelhafte Produktivität vor. „Offensichtlich haben es die deutschen Autokonzerne nicht oder nur ansatzweise geschafft, ihre internen Strukturen den veränderten Wettbewerbsbedingungen anzupassen“, so seine Kritik. (manager-magazin.de, 11.10.2007)

Auf der EUROFORUM-Jahrestagung spricht er über den anhaltenden Konzentrationsprozess in der Wertschöpfungskette und identifiziert die schwierigsten Herausforderungen für die deutschen Automobilhersteller.
Die BMW Group gab letztes Jahr eine strategische Neuausrichtung bekannt: Bis 2020 soll der Absatz im Automobilgeschäft von über 1.5 Millionen (2007) auf deutlich über zwei Millionen Fahrzeuge steigen. Ferner will die BMW Group Kooperationen nutzen, um ihre Profitabilität zu verbessern. (www.bmwgroup.com) Wie sich das strategische Management auf die IT-Organisationsentwicklung des Automobilkonzerns auswirkt, erläutert Karl-Erich-Probst, Leiter der BMW Group IT.

Nach der Übernahme des Automobilelektronikherstellers Siemens VDO Ende 2007 hat die Continental-Gruppe ihre IT-Organisation neu geordnet. Als CIO Automotive leitet Guus Dekkers, vormals CIO von Siemens VDO, nun die IT-Aktivitäten der drei Automotive Divisions Powertrain, Interiors sowie Chassis and Safety. Auf der Tagung berichtet Dekkers von seinen Erfahrungen bei der Übernahme und über die neuen Herausforderungen für sich und sein Team.

Klaus-Hardy Mühleck, CIO der Volkswagen AG, wird die Konsequenzen der VW-Markenstrategie für die IT seines Unternehmens darlegen. Wie Unternehmen der Automobilindustrie Software entwickeln und Prozesse durch Industriestandards vereinheitlichen können, erläutert Dietrich Frömming, IT-Chef der MAN AG. Den Weg zu einer zentralen IT-Systemwelt auf Basis von SAP ERP zeigt der CIO des Zulieferers Webasto, Bernd Göllnitz, auf. Der Zulieferer ZF Friedrichshafen präsentiert seine Portal- und Kollaborationsstrategie.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.euroforum.com/inno-it-auto08

Weitere Informationen:
Romy König
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69/244-327-3391
Fax: +49 (0) 69/244-327-4391
Mailto:romy.koenig@informa.com


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Romy König | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Automobilindustrie Automotiv CIO VDO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur
17.04.2019 | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

nachricht Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck
17.04.2019 | Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics