Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Chinas Energieverbrauch wird im Jahre 2015 4500 TWh pro Jahr erreichen

13.12.2007
Damit steht das Land weltweit an erster Stelle
Adsale Exhibition Services Ltd. gab bekannt, dass die grössten
Strom- und Elektrizitätsmessen in China, die "12th International Exhibition on Electric Power Equipment and Technology" und die "5th International Exhibition on Electrical Engineering, Electrical Equipment and Contractors' Supplies (kurz die EP China/Electrical China 2008), vom 12. bis zum 14. November 2008 in Peking stattfinden werden. Es handelt sich dabei um die einzigen, von der UFI anerkannten Veranstaltungen dieser Art in China.

Der chinesische Strommarkt erregt weltweit Aufmerksamkeit. Die kräftige industrielle Entwicklung führt verstärkt zu Strommangel und erhöht die Nachfrage nach modernen Technologien zur Verbesserung der Stromerzeugungseffizienz. Der Energieverbrauch in China steigt weiter an und wird im Jahre 2015 voraussichtlich eine Rekordhöhe von schwindelerregenden 4500 TWh erreichen, so die Vorhersage der EIA (Energy Information Administration). Dieses enorme Zuwachspotenzial weckt das Interesse ausländischer Unternehmen, die ihre neuesten Technologien und Anlagen auf dem chinesischen Markt anbieten wollen.

Die von der massgeblichen Behörde "China Electricity Council"
organisierten und von bedeutenden chinesischen Stromkonzernen und Energieversorgungsnetzen unterstützten EP-Messen haben sich seit 1986 zu einer direkten Geschäftsplattform für ausländische Zulieferer und lokale Käufer entwickelt.
... mehr zu:
»Energieverbrauch »Equipment »TWh

Die Organisatoren verzeichnen eine starke Beteiligung internationaler Handelsverbände und führender Unternehmen. Abgesehen vom deutschen Messestand werden die KOTRA (Korea Trade Investment Promotion Agency, koreanische Behörde zur Förderung von Handel und Investition), die Wirtschaftsabteilung der US-amerikanischen Botschaft, der spanische AFME-Verband (Spanish Association of Electrical Equipment Manufacturers, Verband der spanischen Elektroanlagenhersteller), die Botschaft der Tschechischen Republik und United Kingdom Trade & Investment (Wirtschaftsförderung der britischen Regierung) mit offiziellen Messeständen vertreten sein.

Marktführer wie ABB, Siemens, 3M, Areva, EDF, Chint, Hitachi, Schneider, Hyosung, Japan AE Power, Huadian Switchgear, GE Energy, Daqo, Dupont, Eaton, NRG, Rittal, Schniewindt usw. haben ebenfalls jeweils einen Messestand gebucht.

Mehrere grossangelegte Konferenzen und Tagungen werden parallel stattfinden. Die letzte "China International Power Generation Technology"-Konferenz war mit 350 teilnehmenden Delegierte aus 12 Ländern und Regionen sowie Regierungsvertretern ein grosser Erfolg.

Dabei wurden aktuelle Themen diskutiert und Meinungen ausgetauscht.

Angesichts eines steigenden Umweltbewusstseins und zunehmender staatlicher Richtlinien zur Schadstoffbegrenzung und zum Energieverbrauch findet parallel eine Veranstaltung/Konferenz mit dem Titel "Energy Conservation, Environmental Power and Desulphurization & Denitrification" (Energieerhaltung, Umweltstrom und Entschwefelung und Entstickung) statt, auf der innovative Anlagen und Technologien und die Errungenschaften und Zukunftspläne von chinesischen Stromunternehmen vorgestellt werden.

Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an:
Edward Tang
Tel.: +852-2811-8897
E-Mail: power@adsale.com.hk

Edward Tang | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.2456.com/ep
http://www.adsale.com.hk

Weitere Berichte zu: Energieverbrauch Equipment TWh

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht 5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives
13.11.2018 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Der schnelle Weg zur individuellen Therapie
13.11.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Im Focus: Datensicherheit: Aufbruch in die Quantentechnologie

Den Datenverkehr noch schneller und abhörsicher machen: Darauf zielt ein neues Verbundprojekt ab, an dem Physiker der Uni Würzburg beteiligt sind. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 14,8 Millionen Euro.

Je stärker die Digitalisierung voranschreitet, umso mehr gewinnen Datensicherheit und sichere Kommunikation an Bedeutung. Für diese Ziele ist die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone

13.11.2018 | Wirtschaft Finanzen

5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives

13.11.2018 | Messenachrichten

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics