Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Broteinheit kommt per SMS

12.12.2001


"Bedienung, den altdeutschen Apfelkuchen bitte" - kaum ist die Bestellung im Café ausgesprochen, kommt für Menschen mit Diabetes oft die Ungewissheit: "Wie viel Broteinheiten sind das wohl?" Mit dem neuen Online-Service von www.diabetes-world.net/ ist die Antwort schnell da: Die Information kommt direkt aufs Handy, per SMS.

Jeder Mensch, dessen Diabetes Insulinpflichtig ist, muss die Broteinheiten (BE) beim Essen sehr genau berücksichtigen. Denn besonders nach dem Verzehr von stärke- und zuckerhaltigen Nahrungsmitteln steigt der Blutzucker übermäßig an. Um mit der richtigen Dosis Insulin entgegenwirken zu können, muss die Menge der Kohlenhydrate - rund 10 bis 12 Gramm Kohlenhydrate entsprechen einer Broteinheit - pro Mahlzeit bestimmt werden.

Weil aber immer noch viel zu wenige Cafés oder auch Restaurants diese für Menschen mit Diabetes wichtigen Daten auf ihren Speisekarten ausweisen, bietet das Diabetes-Service-Portal einen neuartigen Online-Informationsdienst an: Wer unterwegs wissen möchte, welche Zutat oder welche Speise wie viele Broteinheiten hat, muss sich nur einmal bei einer SMS-Nummer von www.diabetes-world.net/ eintragen und schon ist der Handy-BE-Service verfügbar.

Ob beim Kaffeetrinken im Café, im Restaurant, bei privaten Einladungen, im In- oder Ausland: Wer seine Tabelle für Broteinheiten (BE) zu Hause liegen gelassen oder wichtige Werte einfach vergessen hat, braucht in Zukunft keine Angst mehr zu haben: Einfach ins Handy das betreffende Lebensmittel eingeben und schon kommen die entsprechenden Werte für das betreffende Lebensmittel in BE pro Gramm bzw. BE pro Portion per SMS zurück. Diesen Service bietet das Diabetes-Service-Portal www.diabetes-world.net/ übrigens kostenlos an. Nur die SMS zur aktiven Abfrage kosten jeweils die Gebühren der jeweiligen Handyprovider.

Martin Giesel | ots
Weitere Informationen:
http://www.diabetes-world.net/

Weitere Berichte zu: Diabetes

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen
20.06.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Überdosis Calcium
19.06.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neue Phänomene im magnetischen Nanokosmos

22.06.2018 | Physik Astronomie

Roboter zeichnet Skizzen von Messebesuchern

22.06.2018 | Messenachrichten

Wärmestrahlung bei kleinsten Teilchen

22.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics