Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue DTG-Empfehlungen und Weltkarte zur Malariaprophylaxe (Stand Mai 2005) verfügbar

04.07.2005


Die Karte kann auch im Internet heruntergeladen werden: www.glaxosmithkline.de Pharma Websites/GSK-Pharma/Presse/Prophylaxe/Malaria/Bildmaterial.


Ärzte leisten in Deutschland bei der reisemedizinischen Beratung gute Arbeit. Einerseits geben sie ihren Reisenden in Malaria-Risikogebiete wichtige Ratschläge zur Vorbeugung und verordnen wirksame Medikamente. Andererseits reagieren sie bei möglichen Symptomen einer Malariainfektion nach Rückkehr aus Risikogebieten sehr sensibel. Denn erfreulicherweise hat sich die Zahl der malariabedingten Todesfälle in Deutschland in den letzten Jahren immer weiter reduziert.


Eine fundierte Grundlage für das Aufklärungsgespräch leisten erfahrungsgemäß die Empfehlungen zur Malariavorbeugung der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit (DTG). Diese wurden im Mai 2005 aktualisiert und neu veröffentlicht. Die veränderten Risiken wurden berücksichtigt und in der Länderliste und der Übersichtskarte entsprechend angepasst. Diese Empfehlungen bietet Ihnen GlaxoSmithKline als einziges Pharmaunternehmen exklusiv und kostenfrei an. Sie können das komplette Heft einschließlich der praktischen Weltkarte „Malariaprophylaxe 2005“ ab sofort kostenlos beim GSK Service-Team anfordern.

Die gut verträgliche Wirkstoffkombination Atovaquon/Proguanil (Malarone®) wird von der DTG weiterhin weltweit für alle Regionen empfohlen, in denen eine Malariaprophylaxe anzuraten ist. Zur Prophylaxe bei Kindern von 11-40 kg Körpergewicht steht eine spezielle Kinderdosierung zur Verfügung. In einigen Gebieten Südostasiens ist die Kombination aufgrund der dort vorherrschenden Resistenzen sogar die einzige empfohlene und in Deutschland zur Malaria-Chemoprophylaxe zugelassene Substanz. Auch als Notfalltherapie ist die Wirkstoffkombination in nahezu allen Regionen der Welt geeignet.


Erste Auskunft über das in dem jeweiligen Reiseziel bestehende Malariarisiko bietet die übersichtliche Weltkarte. Auf ihr ist zonenspezifisch ablesbar, in welchen Ländern eine Malariaprophylaxe oder Stand-by-Therapie anzuraten ist.

Die praktische Weltkarte „Malariaprophylaxe 2005“ im DIN A4-Format sowie die vollständigen Empfehlungen der DTG (Stand Mai 2005) liegen für Sie ab sofort kostenlos beim GSK-Service-Team bereit: Tel. 0800/1 22 33 55, Fax 0800/1 22 33 66, E-Mail: service.info@gsk.com oder im Internet unter www.reisemedizin.de/service/shop (anmeldepflichtig). Für tagesaktuelle Informationen zu allen Urlaubszielen empfehlen wir www.fit-for-travel.de.

Unternehmensinformation

GlaxoSmithKline – eines der weltweit führenden forschungsorientierten Arzneimittel- und Healthcare-Unternehmen – engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität, um Menschen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen.

Ansprechpartner für Journalisten:

Tobias Viering
PR Manager
Telefon: 089/360 44-8102
Fax: 089/360 44-8066
E-mail: Tobias.Viering@gsk.com

Florian Martius
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 089/360 44-8329
Fax: 089/360 44-8066
E-mail: Florian.Martius@gsk.com

Tobias Viering | GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.glaxosmithkline.de

Weitere Berichte zu: DTG DTG-Empfehlung Malariaprophylaxe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Spezialfarbstoff erlaubt völlig neue Einblicke ins Gehirn
16.08.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Keime fliegen mit
16.08.2018 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics