Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Filtersystem zur Abscheidung von Kühlschmierstoffen

28.03.2008
Für das Abscheiden von Aerosolen, zum Beispiel Kühlschmierstoffnebeln, Rauch und Staub, hat die GEA Delbag Lufttechnik GmbH das Filtersystem Multitron Premium entworfen. Es eignet sich nach Aussage des Herstellers für den Einsatz an Metallbearbeitungsmaschinen oder Maschinengruppen, in denen die Zerspanung unter Kühlschmiermitteln stattfindet, sowie zum Absaugen von Schweißrauch oder Feinstaub.

Durch das sichere Abscheiden von Aerosolen wird vermieden, dass gesundheitsgefährdende Schwebeteilchen eingeatmet werden können oder dem Menschen durch Hautkontakt schaden. Denn Rauch, Staub oder Kühlschmierstoffnebel können Krankheiten verursachen – von Allergien über Atemwegserkrankungen bis hin zu Krebs.

Das Filtersystem Multitron Premium erreicht nach Herstellerangaben in Kombination mit einem Vorfilter einen Abscheidegrad über 99,9%. Aus den Modulen Vor-, Elektro- und Universalfilter sowie Ventilator lassen sich dem Bedarf entsprechende Systeme zum Filtern von 500 bis 8500 m3/h Luft erstellen.

... mehr zu:
»Aerosol »Filter »Filtersystem »Multitron

Zwei Faktoren machen Filter leistungsstark

Zwei Gründe für die überdurchschnittliche Filterleistung sieht das Unternehmen im patentierten Wellen-Ionisator und der patentrechtlich geschützte Steuerung Multitronic. Die Geometrie des Wellen-Ionisators soll bei gleichem Luftdurchsatz und vergleichbaren Filterabmessungen eine längere Verweilzeit der Aerosole im Ionisationsfeld ermöglichen.

Außerdem soll die Geometrie für das gezielte Verwirbeln der Luft im Ionisator und ein sternförmiges elektrisches Feld rund um die Sprühelektroden sorgen. Dies zusammen steigere die Abscheideleistung um etwa 25%. Eine zweite Filterstufe werde so oft entbehrlich, was Platz und Geld spare.

Die zum Patent angemeldete Multitronic-Steuerung, die nach Aussage des Herstellers erste Filtersteuerung für elektrostatische Kompaktgeräte ihrer Art, überwacht prozessorgesteuert den Hochspannungsteil des Filters. Sie stellt die Filterspannung auf den höchstmöglichen Wert ein, damit Kühlschmiermittel-Tröpfchen oder Partikel mit „maximaler Power“ aufgeladen und im Kollektor abgeschieden werden.

Bei Störeinflüssen wie hoher Luftfeuchtigkeit verringert die Steuerung temporär die Hochspannung, um sie anschließend wieder auf den Maximalwert hoch zu regeln.

Die Steuerung ist auf die neuen Lotus-Isolatoren aus KER 221-Keramik ausgerichtet. Diese besitzen eine mit Nanotechnik hergestellte Oberfläche aus mikroskopisch kleinen Kegeln.

Sie bieten Wasser und Öl keinen Haftgrund und verleihen den Isolatoren eine Selbstreinigungsfunktion, die in langen Wartungsintervallen und einer leichten Reinigung resultiert. Die Lotus-Isolatoren machen das System nach Herstelleraussage sogar für die Emulsionsnebelabscheidung interessant.

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/betriebstechnik/klimaundlueftungstechnik/articles/115696/

Weitere Berichte zu: Aerosol Filter Filtersystem Multitron

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Industrie 4.0 - Esperanto für Maschinenkomponenten
01.08.2018 | fortiss - Forschungsinstitut des Freistaats Bayern für softwareintensive Systeme und Services

nachricht Innovativ: FH-Professor entwickelt neue Methode für die Raumfahrt
30.07.2018 | FH Aachen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics