Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"...die Gefahr, abgehängt zu werden"

11.01.2001


... mehr zu:
»Bausparen »Bildungssparen
Matthias Berninger von Bündnis 90/Die Grünen über die Weiterbildung von morgen

Weiterbildung erstrahlt in neuem Glanz. Weiterbildung ist
der Motor in einer Gesellschaft, die lebenslang lernen will. Die Online-Redaktion des Forum Bildung sprach mit Matthias Berninger, Bundestagsabgeordneter von B 90/Die Grünen, über Bildungssparen, Job-Rotation und die Rolle des Internet in der Weiterbildung. Das komplette Interview können Sie unter http://www.forumbildung.de lesen.

"Bildungssparen soll unserer Meinung nach den gleichen Stellenwert wie Bausparen und die Vermögenswirksamen Leistungen einnehmen". Bildungssparen kann verhindern, dass Menschen, die über ein geringes Einkommen verfügen und sich ohnehin kaum weiterbilden, in der Wissensgesellschaft völlig den Anschluss verlieren. Der Vorschlag von Bündnis 90/Die Grünen lehnt sich deshalb am Bausparen an - nur mit einer höheren staatlichen Zulage und einer kürzeren Laufzeit.

Job-Rotation soll nach Bündnis 90/Die Grünen zum Normalfall in Deutschland werden. Das Prinzip ist einfach und effizient: Jemand macht für längere Zeit eine Weiterbildung und seine Stelle wird mit staatlicher Unterstützung für diese Zeit neu besetzt. So hat jeder etwas davon: Der Betrieb lässt Angestellte ziehen, die sich weiterbilden wollen und der Ersatz kommt ebenfalls in den Genuss einer Weiterbildung.

Matthias Berninger sieht die Zukunft der Job Rotation - trotz großen Erfolgs in Skandinavien und bei Modellprojekten in Deutschland - sehr nüchtern: "Die meisten Menschen werden ihren Job für eine Weiterbildung nicht verlassen können". In diese Bresche springt seiner Meinung nach das Internet, das in der Weiterbildung erst in den Startlöchern steht: "Das Internet wird das Schlüsselmedium für eine vernünftige Weiterbildung sein, denn damit sind Arbeitnehmer zeitlich und örtlich unabhängig".

Das Forum Bildung, das sich aktuell mit "Lernen - ein Leben lang" beschäftigt, bietet unter http://www.forumbildung.de folgende Beiträge zu dem Thema an:
Interview mit Hamburgs Bildungssenatorin Krista Sager
Statement von Moderatorin Sabine Christiansen
Weitere Informationen:

Arbeitsstab Forum Bildung in der Geschäftsstelle der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung
Hermann-Ehlers-Straße 10
53113 Bonn
Telefon: (0228) 5402-126
Fax: (0228) 5402-170
info@forumbildung.de

Forum Bildung Online Redaktion
Stephanstraße 7-9
50676 Köln
Telefon: (0221) 27 84 705
Fax: (0221) 27 84 708
presse@forumbildung.de

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Burghard Kraft | idw

Weitere Berichte zu: Bausparen Bildungssparen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Immer mehr Fernseh-Zuschauer nutzen einen Second Screen
17.10.2018 | Universität Regensburg

nachricht Ausgefeilte Videotechnologie lenkt von Werbung ab
16.10.2018 | Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics