Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aufbau einer neuen Datenbank für freie Journalisten

03.03.2005


Mit einer Datenbank über freie Journalistinnen und Journalisten bietet das Branchenportal www.verlagswelt.de ab sofort einen neuen Service für Redaktionen in Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen, aber auch für Agenturen und Pressestellen an. Damit komplettiert das im Dezember 2004 gestartete Internetportal, in dem bereits mehr als 6.000 Zeitungen und Zeitschriften mit allen relevanten Informationen dargestellt werden, sein breites Informationsangebot.


In zahlreichen Redaktionen, Pressestellen, in PR- und Werbeagenturen werden oftmals journalistische Beiträge benötigt, die durch eigene Ressourcen nicht erbracht werden können. Gerne wird in diesen Fällen auf freie Journalistinnen und Journalisten zurückgegriffen. Hier unterstützt die neue Datenbank des Internetportals www.verlagswelt.de.

Freie Journalisten können, sofern Sie bereits dem potentiellen Auftraggeber bekannt sind, über Familiennamen recherchiert werden. Angezeigt werden die aktuellen Kontaktdaten, wie Anschrift, Telefon, Telefax, e-mail- oder aber Internet-Adresse. Gleichzeitig werden die Themenschwerpunkte, die die einzelnen Journalisten für sich beanspruchen, wie z.B. „Automobilmarkt“, „Computertechnologie“, „Medizin“ oder aber „Wirtschaft“ ausgewiesen. Darüber hinaus bietet die Datenbank die Möglichkeit, Journalistinnen oder Journalisten über mehr als 100 ausgewählte Themenschwerpunkte zu selektieren. Angezeigt werden alle Personen mit ihren Kontaktdaten, die in die individuelle Selektion fallen.


Freie Journalistinnen und Journalisten, die noch nicht in der Datenbank eingetragen sind, aber gerne eingetragen werden möchten, können über einen kostenfreien Gastzugang ihren ebenso kostenfreien Eintrag direkt im Internet selbst vornehmen. Die Möglichkeit zur Eintragung befindet sich nach dem Log-In unter dem Menüpunkt „Redaktionsdienstleister“ und dann in dem Inhaltsbereich „Freie Journalisten“.

Der Zugang zu dem Verlagsportal ist in den ersten 30 Tagen kostenlos. Danach kann ein kostenpflichtiger Jahresaccount für eine Jahresgebühr von 60.- Euro erworben werden. Der kostenlose Account verlängert sich aber nicht automatisch, er muss ausdrücklich bestellt werden. Das Log-In erfolgt über die Eingabe der E-Mail-Adresse und eines persönlichen, frei gewählten Kennwortes.

Zum Verlag:

Die am 1. Juli 2004 gegründete cip verlag corporate international publishing GmbH befasst sich mit der Publikation von b-t-b Informationsportalen sowie mit der Konzeption und Realisierung von Kundenbindungsinstrumenten, wie Kunden- und Service-Magazinen, zugehörigen Internet-Portalen und Kundenbindungsprogrammen. Die geschäftsführenden Gesellschafter sind Ralph Peter Rauchfuss und Eduard G. Heilmayr. Beide Gründer weisen langjährige Erfahrung im internationalen und nationalen Verlagsgeschäft auf. Ausführliche Informationen sind unter www.cip-verlag.de abrufbar.

Ansprechpartner für weiterführende Informationen und Bildunterlagen:

Ralph Peter Rauchfuss
c/o cip verlag corporate international publishing GmbH
St.-Ulrich-Platz 4
85630 Grasbrunn bei München
E-Mail: rprauchfuss@cip-verlag.de
Tel: +49 89 43 70 79-10
Fax: +49 89 43 70 79-22
Mobil: +49 171 2424360

Ralph Peter Rauchfuss | cip-verlag
Weitere Informationen:
http://www.verlagswelt.de
http://www.cip-verlag.de

Weitere Berichte zu: Internetportal Journalist Kontaktdaten Redaktion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Das plastische Gehirn: Bessere Vernetzung von Gehirnarealen durch Training
02.07.2018 | Leibniz-Institut für Wissensmedien

nachricht skip Institut der Hochschule Fresenius und GFOS entwickeln Augmented-Reality-App für die Produktion
27.06.2018 | Hochschule Fresenius

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics