Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Biathlon-Asse könnten mit Clausthaler Technologie noch schneller werden

29.02.2008
Hinterher ist man immer schlauer. Gerade im Sport ist diese Erkenntnis ebenso alltäglich wie ärgerlich. Es geht allerdings auch anders.

Informatiker der Technischen Universität Clausthal entwickeln derzeit ein System, das schon während der Bewegung die sportliche Technik überprüft und sofort Korrekturen ermöglicht. Einen ersten Prototyp für softwaregestütztes Training im Biathlon und Skilanglauf stellen die Forscher vom 4. bis 9. März auf der weltgrößten Computermesse CeBIT (Halle 9, Stand 22) in Hannover vor. Wenn Ministerpräsident Christian Wulff am Mittwoch die Messe besucht, soll er die Neuentwicklung testen.

Werden die deutschen Biathlon-Asse wie Magdalena Neuner und Kati Wilhelm mit der Clausthaler Trainingssteuerung noch schneller? Möglich ist es. "Denn technische Unsauberkeiten beim Laufen könnten schon bereinigt werden, bevor sie sich verfestigen", sagt Diplom-Informatiker Holger Klus. Er und sein Kollege André Appel betreuen das Projekt des Fachbereichs "Software Systems Engineering" von Professor Andreas Rausch.

Die neue Technologie funktioniert wie ein "Trainingsflüsterer". An jeden Skistock wird eine kleine Box befestigt, sie ist nicht größer als eine Streichholzschachtel. Darin enthalten sind sogenannte Beschleunigungssensoren. Während der Athlet im Diagonalschritt oder Doppelstockeinsatz durch die Loipe gleitet, werden ständig Daten an einen Laptop übermittelt. Ein komplexes System stellt sofort fest, wenn die Werte von einem idealtypischen Muster abweichen. Über ein Funksignal erhält der Athlet postwendend eine Fehlerkorrektur.

Neben dem Technikcheck können genauso Puls, Position und Geschwindigkeit gemessen werden. "Dem Trainer entgeht nichts. Er merkt am Laptop sogar, wenn der Sportler abkürzt oder eine Pause einlegt", erläutert Holger Klus. Das Projekt ist bereits mit dem Institut für Angewandte Trainingswissenschaft in Leipzig abgestimmt worden. Sportwissenschaftler und professionelle Trainer sind begeistert. Auf der CeBIT erhoffen sich die Clausthaler nun weitere Rückmeldungen. Professor Rausch hat dabei nicht nur Leistungssportler im Blick: "Wir wollen sehen, ob es auch im Breitensport Bedarf oder sogar einen größeren Markt für elektronische Technikunterstützung gibt." Schließlich fehlt es gerade Freizeitsportlern an Feedback, da sie im Trainingsalltag oft auf sich allein gestellt sind.

Bestens vernetzt sind dagegen die Oberharzer Forscher. "Das Projekt besitzt in dieser Region ein besonderes Potenzial", betont Informatikexperte Rausch. Einerseits sei der Harz mit dem Clausthaler Sportinstitut, dem Ski-Internat und dem Landesleistungszentrum Biathlon am Sonnenberg für Sport prädestiniert. Andererseits bringe die in unmittelbarer Nähe beheimatete TU das technische Wissen ein. "Die Zutaten", sagt Professor Rausch, "für eine Sporttechnikschmiede sind vorhanden."

Christian Ernst | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-clausthal.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

16.10.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Pilz schlägt sich mit eigenen Waffen

16.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics