Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Terra-Preta-Forschung: Hallescher Agrarwissenschaftler Daniel Fischer erhält Förderpreis

13.11.2012
Terra Preta ist eine der großen Hoffnungsträgerinnen im Kampf gegen drohende Klima- und Ernährungskrisen.
Am Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) erforscht Daniel Fischer wie diese ganz besondere schwarze Erde wieder nutzbar gemacht werden kann. Für sein Engagement erhielt der Doktorand von Prof. Dr. Bruno Glaser nun den mit 12.000 Euro dotierten Förderpreis der "agrarzeitung".

Der Förderpreis der Agrarwirtschaft richtet sich an Nachwuchstalente aus Landwirtschaft, Agrarhandel, Industrie und Wissenschaft, die sich auf originelle Weise für zukunftsweisende Entwicklungen in der Agrarwirtschaft einsetzen. „Ich hoffe, dass ich durch meine Forschungstätigkeit einen signifikanten Beitrag für eine nachhaltige und innovative Form der Landwirtschaft leisten kann“, erklärt Fischer.

„Das Terra-Preta-Konzept stellt einen zukunftsweisenden Ansatz dar und könnte sich wegen seiner besonderen Relevanz für Bodenverbesserung, Klimaschutz und Landnutzung zu einer neuen Schlüsseltechnologie im 21. Jahrhundert entwickeln.“ Der MLU-Doktorand initiierte bereits zahlreiche Experimente, um die Chancen und Potenziale der Terra-Preta-Technologie im Detail zu erforschen und setzt sich darüber hinaus für den Wissenstransfer über die Grenzen der Forschungsgemeinschaft ein.

Terra Preta ist ein humusreicher und fruchtbarer Boden, der vor über 2000 Jahren in Südamerika entstanden ist. Sein wichtigster Bestandteil ist Biokohle. Diese kann den Boden verbessern und Kohlenstoff mehrerer tausend Jahre speichern. Das Besondere: Die Herstellung von Biokohle ist die einzige bekannte Technologie, die der Atmosphäre aktiv Kohlenstoff entziehen kann.

Sarah Huke | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-halle.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Förderungen Preise:

nachricht Wirken Strahlen besser mit Gold?
16.01.2019 | Universität Duisburg-Essen

nachricht Stahlhart Energie und Rohstoffe sparen
07.01.2019 | Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Förderungen Preise >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

18.01.2019 | Unternehmensmeldung

Der Schlaue Klaus erlaubt keine Fehler

18.01.2019 | Informationstechnologie

Neues Verfahren zur Grundwassersanierung: Mit Eisenoxid gegen hochgiftige Stoffe

18.01.2019 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics