ULTRAPORCRETE – Hochfester Schaumbeton, UPC

UPC ist ein hochfester, chemisch aufgetriebener, lufthärtender, mineralisch gebundener Konstruktions-beton, der bei hoher Festigkeit gleichzeitig ein geringes spezifisches Eigengewicht hat. ULTRAPORCRETE ist ein Schaumbeton in dem sich die Luftporenverteilung zielgenau einstellen lässt. Mit UPC können daher die Feststoffeigenschaften, die Trockenrohdichte und die Druckfestigkeit den objektbezogenen Anforderungen individuell angepasst werden.

Anwendungsmöglichkeiten: Mit UPC lässt sich erstmals ein Schaumbeton erzeugen, dessen physikalisch-mechanischen Eigenschaften einen Einsatz als Konstruktionsbaustoff für tragende Bauteile zulassen. Das Herstellungsverfahren ist – dank der Erhärtung an der Luft – sowohl für die stationäre Fertigung als auch für die Ortbetonbauweise geeignet. Der hohe Luftporenanteil und die gefügedichte Feststoffmatrix erlauben den Einsatz als Tragwerk, welches gleichzeitig wärmedämmende Eigenschaften besitzt.

Weitere Informationen: PDF

PROvendis GmbH
Tel.: +49 (0)208/94105 10

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Alfred Schillert

Media Contact

info@technologieallianz.de TechnologieAllianz e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Technologieangebote

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Biogasanlagen mit Batteriespeichern kombinieren

Durch den Umbau des Energiesystems hin zu hohen Anteilen an Erneuerbaren Energien steigt die Bedeutung von Energiespeichern. Elektrochemische Stromspeicher, insbesondere Batterien, erleben gerade eine dynamische Entwicklung hinsichtlich Leistung, Verfügbarkeit und…

10. Workshop „Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen“

Bereits zum zehnten Mal richten die Bayerisches Laserzentrum GmbH (blz) und das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) am 2. und 3. Dezember 2020 den gemeinsamen Workshop zur Laserbearbeitung von Glaswerkstoffen…

IAB-Arbeitsmarktbarometer bleibt stabil

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im Oktober um 0,1 Punkte auf 100,2 Punkte gestiegen. Nach den deutlichen Anstiegen aus den vergangenen Monaten hat sich der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close