Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Soleil Marguerite - ein neuartiges System der Photovoltaik

15.02.2006


Soleil Marguerite (Sonnenblume) ist ein mittelgroßes solarelektrisches System, das in der französischen Region Rhône-Alpes als Teil von 15 gittervernetzten PV-Systemen installiert wurde.



Die Ausweitung der Energiegewinnung durch Photovoltaik (PV) in Europa wird durch entsprechend hohe Kosten sowie durch mangelndes Verständnis und fehlendes Wissen über diese Form der erneuerbaren Energien offensichtlich behindert. Um diese Hindernisse zu überwinden, lag der Schwerpunkt des UNIVERSOL-Projekts auf der Errichtung eines photovoltaischen 852-kWp-Gitternetzes an 24 Orten in Frankreich, den Niederlanden, Spanien und Großbritannien. Diese PV-Systeme, die an Universitäten und kulturellen Einrichtungen innerhalb von ganz Europa installiert wurden, dienten als Testgrundlage für verschiedene PV-Technologien. Im Mittelpunkt standen dabei eine innovative architektonische Integration und auch Mittel zur Senkung der Gesamtkosten für ein installiertes PV-System.

... mehr zu:
»PV-System »Photovoltaik »Soleil


Im Rahmen dieses Projekts wurde das gittervernetzte PV-System "Soleil Marguerite" auf dem Dach eines kleinen Gebäudes gegenüber dem Campus der wichtigsten Forschungsuniversität von Lyon, La Doua, installiert. Die Regionaldelegation der nationalen Umweltagentur Frankreichs (ADEME) für die Region Rhône-Alpes sowie die Regierungsbehörde der Region Rhône-Alpes finanzierten dieses Projekt teilweise. Enersun, ein ansässiges mittelständisches Unternehmen, betreute das System, das eine Gesamtleistung von 12.8kWp erbringt und aus 128 Modulen besteht, die von drei der wichtigsten Anbieter von PV-System in Frankreich stammen. Dieses System wurde in 17 Reihen auf einem 400m² großen Flachdach montiert.

Zur Gewährleistung von Kompatibilität und Sicherheit wurden sechs Inverter verwendet, um das PV-System an das nationale Verteilernetz bei Produktionskosten für das PV-System in Höhe von insgesamt 0.1525EUR/kWh anzuschließen. Es werden bedeutende Einsparungen der Gebäudeeigentümer in Bezug auf den Energiebedarf erwartet, d.h. die Produktion des Systems von 13,000kWh/Jahr könnte 80% des Energieverbrauchs der Eigentümer entsprechen. Für die Echtzeitproduktion und Wetterbeobachtung wurden Vorkehrungen getroffen, wodurch die Daten Studenten für Praxis-Übungen zum Thema gittervernetzter PV-Systeme zur Verfügung stehen. Zusätzlich werden die Überwachungsdaten einen Vergleich der Arbeit der drei Subsysteme ermöglichen und somit zu einem ersten Bezugswert bei Anbietern von PV-Systemen in Frankreich beitragen.

"Soleil Marguerite" ist ein gutes Beispiel für das gemeinsame Engagement der Organisationen LaNef und Hespul für eine nachhaltige und soziale Entwicklung gegenwärtiger und künftiger Gemeinden. Zusätzlich zum Nutzen für Technik und Bildung wird der finanzielle Gewinn aus der Stromeinspeisung in das Gitternetz zu Investitionen in weitere zukünftige Projekte für Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien beitragen.

Bruno Gaiddon | ctm
Weitere Informationen:
http://www.hespul.org

Weitere Berichte zu: PV-System Photovoltaik Soleil

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Energie und Elektrotechnik:

nachricht Wechsel zu Carbon Infrarot-Strahlern von Heraeus halbiert die Trocknungszeit für Siebdruck auf T-Shirts
21.11.2018 | Heraeus Holding GmbH

nachricht Klimaangepasste Photovoltaik: Forschungsprojekt erfolgreich abgeschlossen
21.11.2018 | CTR Carinthian Tech Research AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Energie und Elektrotechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste Diode für Magnetfelder

Innsbrucker Quantenphysiker haben eine Diode für Magnetfelder konstruiert und im Labor getestet. Das von den Forschungsgruppen um den Theoretiker Oriol Romero-Isart und den Experimentalphysiker Gerhard Kirchmair entwickelte Bauelement könnte eine Reihe neuer Anwendungen ermöglichen.

Elektrische Dioden sind wichtige elektronische Bauteile, die elektrischen Strom in eine Richtung leiten, die Stromleitung in der anderen Richtung aber...

Im Focus: First diode for magnetic fields

Innsbruck quantum physicists have constructed a diode for magnetic fields and then tested it in the laboratory. The device, developed by the research groups led by the theorist Oriol Romero-Isart and the experimental physicist Gerhard Kirchmair, could open up a number of new applications.

Electric diodes are essential electronic components that conduct electricity in one direction but prevent conduction in the opposite one. They are found at the...

Im Focus: Millimeterwellen für die letzte Meile

ETH-Forscher haben einen Modulator entwickelt, mit dem durch Millimeterwellen übertragene Daten direkt in Lichtpulse für Glasfasern umgewandelt werden können. Dadurch könnte die Überbrückung der «letzten Meile» bis zum heimischen Internetanschluss deutlich schneller und billiger werden.

Lichtwellen eigenen sich wegen ihrer hohen Schwingungsfrequenz hervorragend zur schnellen Übertragung von Daten.

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Podiumsdiskussion zur 11. Internationalen MES-Tagung in Hannover hochkarätig besetzt

21.11.2018 | Veranstaltungen

Hüftprothese: Minimalinvasiv oder klassisch implantieren? Implantatmodell wichtiger als OP-Methode

21.11.2018 | Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Blick auf molekulare Prozesse

21.11.2018 | Physik Astronomie

Wechsel zu Carbon Infrarot-Strahlern von Heraeus halbiert die Trocknungszeit für Siebdruck auf T-Shirts

21.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Wie aus Staub Planeten entstehen

21.11.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics