Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zur CeBIT 2013 innovative Lösungen aus dem Kompetenzfeld „Telematik/Angewandte Informatik“

01.03.2013
Die Technische Hochschule Wildau stellt zur CeBIT in Hannover vom 5. bis 9. März 2013 auf dem Gemeinschaftsstand der Länder Berlin und Brandenburg (C20) in der Halle 9 innovative Projekte und Angebote aus ihrem Kompetenzfeld „Telematik/Angewandte Informatik“ vor:

Sichere Transportketten durch intelligente IT-Anwendungen Die Forschungsgruppe „Sichere Objektidentität“ zeigt mit dem Projekt ContainIT Sicherheitssysteme und -maßnahmen sowie ein spezielles Risikomanagement für internationale Container-Gütertransporte.

Die Systemlösung dient dazu, Container auf der gesamten Transportstrecke zuverlässig vor Manipulationen aller Art zu schützen. Darüber hinaus wird mit dem Projekt NeuENV ein hoch aktuelles Thema aufgegriffen und der Fachwelt vorgestellt: die Sicherheit in der Lebensmittelkette vom Erzeuger bis zum Verbraucher.

Partner für die Automatisierung von Geschäftsprozessen Darüber hinaus stellt die TH Wildau den „eBusiness-Lotsen Südbrandenburg“ vor, der an der IHK Cottbus eingerichtete wurde und von der Forschungsgruppe „Sichere Objektidentität“ als Wissenschaftspartner begleitet wird. Das Projekt ist eine Anlaufstelle für Unternehmen zu Fragen der Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse mittels moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sowie des elektronischen Geschäftsverkehrs mittels webbasierter Technologien.
Das Angebot umfasst die neutrale, kostenlose Information, die Herstellung von Kontakten zwischen Anwendern und Experten, die Organisation von Veranstaltungen und Workshops, die Aufbereitung von Best Practice Beispielen sowie die Publikation von praktischen Ratgebern. Dabei liegen die Schwerpunkte im Online-Marketing, im Online-Handel und in der Anwendung von Technologien zur Radio-Frequenz-Identifikation (RFID/AutoID).

Überregionales Kompetenzzentrum für Bildverarbeitung und Videoanalyse Der Lehr- und Forschungsbereich Telematik befasst sich mit dem Einsatz intelligenter Bildverarbeitung, um z.B. Übergriffen und Gewalttaten in U- und S-Bahnen vorzubeugen, Beschmutzung und Vandalismus im Frühstadium zu erkennen, aber auch Unfälle und Verletzungen durch eine unmittelbare Verkehrsvorhersage für das eigenen Auto verhindern.

Dazu wird ein überregionales Kompetenzzentrum für Bildverarbeitung und Videoanalyse als komplexe Simulations- und Versuchsanlage aufgebaut. Zur CeBIT 2013 stellt das Zentrum eine intelligente Videoüberwachungslösung und ein 3D-Vermessungssystem vor. Beide wurden gemeinsam mit der Wildauer Firma ixellence GmbH entwickelt.

Bernd Schlütter | idw
Weitere Informationen:
http://www.th-wildau.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2013:

nachricht „Where ideas work“ – Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg auf der CeBIT 2013
06.02.2013 | MFG Innovationsagentur für IT und Medien Baden-Württemberg

nachricht CeBIT 2013: Smart Farming – Software macht das Ernten cleverer
06.03.2013 | Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2013 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics