Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jabra schlägt mit Mobile Music-Strategie neue Töne an

13.03.2006


Vorstellung umfangreicher Audio-Produktserie auf der CeBIT



Jabra, einer der weltweit führenden Marken schnurloser Kommunikationslösungen für den Mobilfunkmarkt, stellt auf der diesjährigen CeBIT ein neues Produktportfolio an Mobile Music-Lösungen vor. Das bisherige Bluetooth-Headset-Angebot erweitert Jabra künftig um sechs Audio-Produkte für Mobiltelefon, MP3- Player und PC. Erhältlich sind die Mobile Music-Newcomer in Europa, dem Nahen Osten und Afrika im Laufe der ersten Jahreshälfte 2006.



Jabras neues Angebot an Audio-Produkten umfasst Headsets und Kopfhörer zur Verwendung mit Mobiltelefonen oder anderen musikübertragungsfähigen Geräten. Darüber hinaus präsentiert Jabra eine Reihe von Bluetooth-Adaptern. So können Musikliebhaber die Vorteile einer Bluetooth-Verbindung zwischen Mobiltelefon, Music Player, PC oder Laptop und einem Stereo-Headset sowie Kopfhörer von Jabra oder anderen Anbietern nutzen.

Im Einzelnen stellt Jabra auf der CeBIT das Jabra BT325s Bluetooth-Headset mit Stereo-Kopfhörern und den Jabra C820s Stereo-Kopfhörer mit Funktion zur Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen vor. Zusätzlich präsentiert das Unternehmen den Jabra A125s iPod Bluetooth-Adapter sowie den Jabra A120s Bluetooth-Adapter für Standard-Music Player. Ebenfalls zu den neuen Mobile Music-Newcomern zählen das kürzlich angekündigte Jabra BT620s Bluetooth Stereo-Headset und der Jabra A320s Bluetooth Stereo USB-Adapter.

Die Nachfrage an Mobile Music-Lösungen verzeichnet dank des zunehmenden Angebotes an musikübertragungsfähigen Mobiltelefonen, iPods und anderen Music Playern ein starkes Wachstum. Laut einer Studie von Strategy Analytics werden ein Drittel der in diesem Jahr erwartungsgemäß 945 Millionen weltweit verkauften Mobiltelefone Musik übertragen können. Bis 2008 steigt diese Zahl nach Schätzungen der Analysten auf bis zu sieben von zehn der im Milliardenbereich weltweit verkauften Geräte an.

"Unser Ziel ist es, Jabra als weltweit führenden Anbieter von Audio-Lösungen für mobile Endgeräte zu etablieren. Wir möchten die erste Wahl des Kunden sein. Unsere kontinuierlichen Produktinnovationen kombiniert mit der Schließung strategischer Partnerschaften - wie beispielsweise die aktuelle Kooperation mit Klipsch Audio Technologies - wird uns einen signifikanten Anteil am Mobile Music-Markt ermöglichen", so Morten Stehen Jørgensen, President GN Mobile. "Dank Headsets profitieren Nutzer von komfortabler Musik- und Sprachübertragung. Jabra ist somit bestens positioniert, aktuelle sowie künftige Marktanforderungen zu erfüllen."

Jabra BT325s Bluetooth-Headset für Telefonie und Musikübertragung
Das Jabra BT325s kombiniert Bluetooth-Headset mit leistungsstarken, kabelgebundenen Stereo-Kopfhörern und integriert Musikübertragungs- und Telefonie-Funktionen. Nutzer können so jederzeit ihre Musik genießen ohne einen Anruf zu verpassen. Das Headset eignet sich für tragbare Music Player sowie für Bluetooth-fähige Mobiltelefone und bietet den Komfort, ein Headset für zwei verschiedene Anwendungen nutzen zu können. Das Jabra BT325s wird mit hochwertigen austauschbaren Stereo-Ear Buds geliefert und über ein 3,5mm-Stecker mit geeigneten MP3-Playern, PCs oder musikübertragungsfähigen Mobiltelefonen verbunden. Das Headset mit Clip-On-Vorrichtung ermöglicht dank Bluetooth-Schnittstelle, integriertem Mikrofon und Lautstärkeregler das Telefonieren über Bluetooth-fähige Geräte. Das Jabra BT325s ist spritzwasserresistent und bietet acht Stunden Gesprächszeit/Musikübertragung sowie 240 Stunden Standby.

Jabra C820s Premium Qualitäts-Kopfhörer mit Active Noise Cancellation
Der Jabra C820s Stereo-Kopfhörer ist kabelgebunden und bietet dem Nutzer exzellente Audio-Qualität. Er eignet sich für musikübertragungsfähige Mobiltelefone, Music Player, Hi-Fi-Adapter oder PCs und ist auch im Flugzeug einsetzbar. Mittels einer AAA-Batterie im Ohrstück werden störende Hintergrundgeräusche aktiv unterdrückt. Im Lieferumfang enthalten ist diverses Zubehör, darunter ein Verbindungskabel für musikfähige Mobiltelefone mit Adapter, ein 3,5mm-Standard-Stereo-Audio-Kabel, ein Doppelstecker für den Anschluss im Flugzeug sowie ein 3,5mm - 6,5mm Stereo-Adapter.

Jabra A125s Bluetooth-Adapter für iPod®
Der Jabra A125s ermöglicht die Bluetooth-Verbindung zwischen einem iPod und einem Bluetooth Stereo-Headset oder Bluetooth-Kopfhörer. Der Adapter eignet sich für die meisten iPods, darunter den iPod mini, den iPod photo sowie den iPod nano. Er bietet zehn Stunden kabelloses Music Streaming.

Jabra A120s Bluetooth Music-Adapter
Über ein 3,5mm-Anschlusskabel ermöglicht der Jabra A120s die Bluetooth-Verbindung zwischen musikübertragungsfähigen Mobiltelefonen, PCs oder Standard Music Playern und Bluetooth Stereo-Headsets sowie Bluetooth-Kopfhörern. Der Adapter bietet zehn Stunden Musikübertragung.

Jabra BT620s Bluetooth Stereo-Headset
Das Jabra BT620s ist Jabras erstes Bluetooth Hi-Fi Stereo-Headset. Es integriert Musikübertragungs- und Telefonie-Funktionen. In Verbindung mit einem Mobiltelefon, MP3-Player, PC oder Notebook bietet es exzellente Audio-Qualität. Bei einem eingehenden Anruf stoppt die Musikübertragung automatisch, so dass das Gespräch entgegengenommen werden kann. Das Headset bietet als eines der ausdauerndsten Bluetooth Stereo-Headsets auf dem Markt 14 Stunden Music Streaming, 16 Stunden Gesprächszeit sowie bis zu 240 Stunden Standby. Erhältlich ist das Headset für 99 Euro (UVP).

Jabra A320s USB Bluetooth Stereo-Adapter
Für drahtlosen Datentransfer, Musik- oder Sprachübertragung sorgt der Jabra A320s Bluetooth Stereo USB-Adapter. Er ermöglicht die Bluetooth-Verbindung zwischen Headset und PC oder Notebook. Der Adapter ist für 29,90 Euro erhältlich (UVP).

Über Jabra
Jabra ist einer der führenden Markennamen innovativer, mobiler Audio-Produkte. Die breite Produktpalette umfasst Bluetooth- sowie kabelgebundene Headsets und Mobile Music-Zubehör wie Stereo-Headsets und Kopfhörer für Mobiltelefone und weitere Endgeräte. Jabras Produkte sind bei führenden Fachhändlern in rund 60 Ländern erhältlich. Jabra ist eine Marke von GN Mobile, einem Geschäftsbereich der GN Store Nord mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark. GN Mobile vereint die Marke Jabra sowie das OEM-Geschäft (Original Equipment Manufacturing) von GN. www.jabra.com

Über GN Store Nord
Bereits seit 1869 verbindet GN Store Nord die Menschen. Als anfängliche Telegrafen-Gesellschaft und jetziger globaler Marktführer versorgt GN Store Nord seine Kunden mit der Mobilität und dem Komfort innovativer Kommunikationslösungen. GN entwickelt und vertreibt ein großes Produktportfolio an mobilen Headsets, Hörgeräten und Audiotechnologien für den medizinisch-diagnostischen Bereich. GN-Produkte werden weltweit vermarktet. www.gn.com.

Jabra® ist ein eingetragenes Warenzeichen von GN Mobile A/S (GN Netcom A/S). Alle weiteren Handelsmarken sind Eigentum ihrer betreffenden Inhaber. Die Bluetooth® Wortmarke sowie das Firmenzeichen sind Eigentum von Bluetooth SIG, Inc., und jeder Gebrauch dieser Marken sind durch GN Mobile A/S (GN Netcom A/S) lizenziert. iPod ist Warenzeichen von Apple Computer, Inc., eingetragen in den USA und weiteren Ländern.

Pressekontakt
Weitere Informationen, hochauflösendes Bildmaterial oder Testgeräte erhalten Sie bei:

Claudia Gredely, Channel Marketing Managerin
Jabra Deutschland, Österreich, Schweiz
Telefon: +49-611-71 655-17
E-Mail: cgredely@jabra.com

Jessica Dörr
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Telefon: +49-6021-38 666-28
E-Mail: j.doerr@hwp.de

Kostenloser Kundensupport:

Deutschland:
Telefon: 0800 1826756
support.de@jabra.com
www.jabra.com

Österreich / Schweiz:
Telefon: 00800 722 52272
support.de@jabra.com
support.fr@jabra.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.jabra.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: A/S BT325s Bluetooth Bluetooth-Verbindung Headset Jabra MUSIC Mobiltelefon Player Stereo-Headset

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2006:

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2006 Hannover: Trends und Themen der CeBIT 2006
16.03.2006 | Deutsche Messe AG, Hannover

nachricht Eine elektronische Umarmung
16.03.2006 | Bauhaus-Universität Weimar

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2006 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Happy hour für die zeitaufgelöste Kristallographie

Ein Forschungsteam vom Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD), der Universität Hamburg und dem European Molecular Biology Laboratory (EMBL) hat eine neue Methode entwickelt, um Biomoleküle bei der Arbeit zu beobachten. Sie macht es bedeutend einfacher, enzymatische Reaktionen auszulösen, da hierzu ein Cocktail aus kleinen Flüssigkeitsmengen und Proteinkristallen angewandt wird. Ab dem Zeitpunkt des Mischens werden die Proteinstrukturen in definierten Abständen bestimmt. Mit der dadurch entstehenden Zeitraffersequenz können nun die Bewegungen der biologischen Moleküle abgebildet werden.

Die Funktionen von Biomolekülen werden nicht nur durch ihre molekularen Strukturen, sondern auch durch deren Veränderungen bestimmt. Mittels der...

Im Focus: Happy hour for time-resolved crystallography

Researchers from the Department of Atomically Resolved Dynamics of the Max Planck Institute for the Structure and Dynamics of Matter (MPSD) at the Center for Free-Electron Laser Science in Hamburg, the University of Hamburg and the European Molecular Biology Laboratory (EMBL) outstation in the city have developed a new method to watch biomolecules at work. This method dramatically simplifies starting enzymatic reactions by mixing a cocktail of small amounts of liquids with protein crystals. Determination of the protein structures at different times after mixing can be assembled into a time-lapse sequence that shows the molecular foundations of biology.

The functions of biomolecules are determined by their motions and structural changes. Yet it is a formidable challenge to understand these dynamic motions.

Im Focus: Modulare OLED-Leuchtstreifen

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP, ein Anbieter von Forschung und Entwicklungsdienstleistungen auf dem Gebiet der organischen Elektronik, stellt auf dem International Symposium on Automotive Lighting 2019 (ISAL), vom 23. bis 25. September 2019, in Darmstadt, am Stand Nr. 37 erstmals OLED-Leuchtstreifen beliebiger Länge mit Zusatzfunktionalitäten vor.

Leuchtstreifen für das Innenraumdesign kennt inzwischen nahezu jeder. LED-Streifen sind als Meterware im Baumarkt um die Ecke erhältlich und ebenso oft als...

Im Focus: Modular OLED light strips

At the International Symposium on Automotive Lighting 2019 (ISAL) in Darmstadt from September 23 to 25, 2019, the Fraunhofer Institute for Organic Electronics, Electron Beam and Plasma Technology FEP, a provider of research and development services in the field of organic electronics, will present OLED light strips of any length with additional functionalities for the first time at booth no. 37.

Almost everyone is familiar with light strips for interior design. LED strips are available by the metre in DIY stores around the corner and are just as often...

Im Focus: Womit werden wir morgen kühlen?

Wissenschaftler bewerten das Potenzial von Werkstoffen für die magnetische Kühlung

Für das Jahr 2060 erwarten Zukunftsforscher einen Paradigmenwechsel beim globalen Energiekonsum: Erstmals wird die Menschheit mehr Energie zum Kühlen aufwenden...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Woher kommt der Nordsee-Plastikmüll

18.09.2019 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - November 2019

18.09.2019 | Veranstaltungen

Sichere Schnittstellen: API-Security

18.09.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

TU Dortmund erstellt hochgenaues 3D-Modell vom Rover-Landeplatz auf dem Mars

18.09.2019 | Physik Astronomie

HEIDENHAIN auf der interlift 2019: Messgeräte für den Aufzug der Zukunft

18.09.2019 | Messenachrichten

Innovation durch Automatisierung - wie können technologische Prozesse optimiert werden?

18.09.2019 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics