Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Computermagazin prämiert die besten Produkte der Trendmesse

27.01.2004


Je näher die CeBIT rückt, desto höher steigt das Oscar-Fieber: Was die "Academy Awards" für Hollywood, sind die CHIP CeBIT Highlights für die IT-Branche. Im Vorfeld der CeBIT 2004 startet die Redaktion des Computermagazins CHIP mit der Suche nach den innovativsten Produkten; die Preisverleihung steigt am 19. März auf der Messe in Hannover. Unternehmen können sich mit ihren Neuheiten bis zum 29. Februar 2004 bei der CHIP-Jury bewerben.


Die IT-Wirtschaft hat die Talsohle durchschritten. Optimismus ist wieder angesagt. Die Zeichen stehen auf Wachstum und Innovation. Als Trendbarometer der Computer-Branche dürften die CHIP CeBIT Highlights die Aufschwungstimmung widerspiegeln: Die Voraussetzungen für einen starken Jahrgang mit ambitionierten Produkten sind in diesem Jahr so gut wie lange nicht mehr. In die Vorauswahl gelangen Produkte, die zur CeBIT 2004 als echte Messeneuheiten oder aber als Produktweiterentwicklung mit innovativem Charakter vorgestellt werden. Bereits im Vorfeld der Messe sondiert die CHIP-Redaktion den Markt und startet auf der CeBIT selbst nochmals eine intensive Suche. Die Entscheidungen fallen erst am Abend vor der Verleihung. Die Jury kürt die Sieger in sechs Kategorien; dabei haben nicht nur etablierte Firmen eine Chance, auch Newcomer dürfen sich Hoffnungen machen.Die CHIP CeBIT Highlights werden in folgenden Kategorien verliehen:

Hardware, Software, Kommunikation, Innovation und Entertainment. Erstmals gibt es in diesem Jahr eine sechste Sparte: Digitale Fotografie. Den Preisträger in diesem wichtigen Wachtsumsmarkt wählt die Redaktion der Zeitschrift CHIP FOTO-VIDEO digital. Diese 2003 gegründete Line Extension des Computermagazins CHIP hat mit einem innovativen Themen-Mix zur digitalen Fotografie und den Entwicklungen im Videosegment auf Anhieb eine große Leserschaft gefunden. Mit der Einbindung dieser Kollegen ist gesichert, dass auch hier erfahrene und hoch kompetente Juroren urteilen. Unternehmen, die am Wettbewerb teilnehmen wollen, können ihre Produkte auch selbst anmelden. Das geht ganz einfach mit vorbereiteten Ausschreibungsunterlagen, zu finden unter www.chip.de/highlights, oder formlos per Beschreibung oder Produkt-Presseinformation an highlights@chip.de.


Alle Bewerbungen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Nicht bewerben kann man sich für die "Bremse des Jahres". Diese Trophäe verleiht CHIP seit 2002 an Unternehmen oder Einrichtungen, welche die Entwicklung der digitalen Gesellschaft nachhaltig behindern. Die Redaktion des Computermagazins versteht diese "Auszeichnung" als aktiven Verbraucherschutz.

Am 19. März 2004, ab 17.00 Uhr ist es dann so weit: Im TCM Convention Center, Saal 1 B gibt CHIP-Chefredakteur Thomas Pyczak Sieger und Nominierte bekannt, verleiht den Gewinnern ihren "Oscar" und übergibt dem größten Blockierer seine "Bremse".

Ihre Ansprechpartnerin:

Andrea Ferkinghoff
Leiterin Marketing, Kommunikation & Research
Vogel Burda Communications GmbH, München
Tel.: +49 (0)89/7 46 42-3 06
Fax: +49 (0)89/7 46 42-1 07
e-Mail: aferkinghoff@vogelburda.com

Über CHIP

CHIP, das Magazin für Computer & Communications, bietet kritisch kompetente Informationen über technische Entwicklungen und stellt die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen der Digitalisierung dar. Themenvielfalt, Praxisnutzen, hersteller- und anbieterunabhängige Tests sind die Eckpfeiler des redaktionellen Konzepts. CHIP erreicht 1,58 Millionen Leser pro Ausgabe und gehört damit zu den Spitzentiteln der IT- und Kommunikationsbranche.

International ist das Computermagazin insbesondere in den großen Wachstumsmärkten der Welt mit eigenständigen Ausgaben etabliert und als Markt- bzw. Meinungsführer in inzwischen 16 Ländern Europas und Asiens präsent.

Andrea Ferkinghoff | Vogel Burda Communications GmbH
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.vogelburda.com

Weitere Berichte zu: Communication Fotografie Highlight Trendmesse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2004:

nachricht FwD begeisterte CeBIT-Besucher
19.04.2004 | Funkwerk Dabendorf GmbH

nachricht D-Link unter die Top 50 der wichtigsten Cebit Aussteller gewählt
31.03.2004 | D-Link

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2004 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Therapien bei Gefäßerkrankungen

Auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Angiologie (DGA) vom 12. bis 15. September in Münster stellten Gefäßspezialisten aus ganz Deutschland die neuesten Therapien bei Gefäßerkrankungen vor. Vor allem in den Bereichen periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) und venöse Verschlusskrankheiten wie die Tiefe Venenthrombose (TVT) gibt gute Neuigkeiten für die Patienten. Viele der 720 Gefäßspezialisten, die an der Jahrestagung teilnahmen, stellten neueste Studienergebnisse vor.

Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Gefäßerkrankungen, allein rund fünf Millionen unter der „Schaufensterkrankheit“, medizinisch periphere...

Im Focus: Wie Magnetismus entsteht: Elektronen stärker verbunden als gedacht

Wieso sind manche Metalle magnetisch? Diese einfache Frage ist wissenschaftlich gar nicht so leicht fundiert zu beantworten. Das zeigt eine aktuelle Arbeit von Wissenschaftlern des Forschungszentrums Jülich und der Universität Halle. Den Forschern ist es zum ersten Mal gelungen, in einem magnetischen Material, in diesem Fall Kobalt, die Wechselwirkung zwischen einzelnen Elektronen sichtbar zu machen, die letztlich zur Ausbildung der magnetischen Eigenschaften führt. Damit sind erstmals genaue Einblicke in den elektronischen Ursprung des Magnetismus möglich, die vorher nur auf theoretischem Weg zugänglich waren.

Für ihre Untersuchung nutzten die Forscher ein spezielles Elektronenmikroskop, das das Forschungszentrum Jülich am Elettra-Speicherring im italienischen Triest...

Im Focus: Erstmals gemessen: Wie lange dauert ein Quantensprung?

Mit Hilfe ausgeklügelter Experimente und Berechnungen der TU Wien ist es erstmals gelungen, die Dauer des berühmten photoelektrischen Effekts zu messen.

Es war eines der entscheidenden Experimente für die Quantenphysik: Wenn Licht auf bestimmte Materialien fällt, werden Elektronen aus der Oberfläche...

Im Focus: Scientists present new observations to understand the phase transition in quantum chromodynamics

The building blocks of matter in our universe were formed in the first 10 microseconds of its existence, according to the currently accepted scientific picture. After the Big Bang about 13.7 billion years ago, matter consisted mainly of quarks and gluons, two types of elementary particles whose interactions are governed by quantum chromodynamics (QCD), the theory of strong interaction. In the early universe, these particles moved (nearly) freely in a quark-gluon plasma.

This is a joint press release of University Muenster and Heidelberg as well as the GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt.

Then, in a phase transition, they combined and formed hadrons, among them the building blocks of atomic nuclei, protons and neutrons. In the current issue of...

Im Focus: Der Truck der Zukunft

Lastkraftwagen (Lkw) sind für den Gütertransport auch in den kommenden Jahrzehnten unverzichtbar. Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Technischen Universität München (TUM) und ihre Partner haben ein Konzept für den Truck der Zukunft erarbeitet. Dazu zählen die europaweite Zulassung für Lang-Lkw, der Diesel-Hybrid-Antrieb und eine multifunktionale Fahrerkabine.

Laut der Prognose des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur wird der Lkw-Güterverkehr bis 2030 im Vergleich zu 2010 um 39 Prozent steigen....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

4. BF21-Jahrestagung „Car Data – Telematik – Mobilität – Fahrerassistenzsysteme – Autonomes Fahren – eCall – Connected Car“

21.09.2018 | Veranstaltungen

Forum Additive Fertigung: So gelingt der Einstieg in den 3D-Druck

21.09.2018 | Veranstaltungen

12. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

20.09.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit traditionellen Methoden gegen extreme Trockenheit

24.09.2018 | Geowissenschaften

Europäische Spitzenforschung auf der EuMW

24.09.2018 | Messenachrichten

Neue Therapien bei Gefäßerkrankungen

24.09.2018 | Medizintechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics