Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kooperation international: Forschung und Bildung weltweit vernetzen

27.01.2012
Neugestaltetes BMBF-Portal zur internationalen Kooperation geht online

Das BMBF-Portal unter http://www.kooperation-international.de ist sowohl Wegweiser als auch Kommunikationsplattform für die internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung und somit ein wichtiges Instrument zur Umsetzung der Internationalisierungsstrategie der Bundesregierung. Es wurde mit einem Relaunch aktualisiert.

Im Vordergrund stehen neben der Überarbeitung des Designs vor allem die Optimierung der Suchfunktion und eine damit einhergehende nutzerfreundliche Erneuerung der Navigation. In dem breiten Informationsangebot des Portals mit Länder- und Clusterdarstellungen, Nachrichten, Terminen, Bekanntmachungen, Dokumenten sowie Institutions- und Expertenprofilen ist Kooperationswissen nun noch einfacher zu finden.

Kooperation international hilft im Rahmen der Internationalisierungsstrategie der Bundesregierung, die Zusammenarbeit zwischen Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie forschenden Unternehmen anzuregen und zu intensivieren. Mit monatlich mehr als 85.000 Besuchen und fast 8.000 Abonnenten hat sich das Portal als zentrale Anlaufstelle für Suchende nach Informationen zur internationalen Kooperation etabliert. Akteure und Organisationen, die international zusammenarbeiten, werden vorgestellt und haben darüber hinaus die Möglichkeit ihre Aktivitäten selbst über das Portal zu kommunizieren. Neben aktuellen Informationen wie Nachrichten, und Veranstaltungshinweisen bietet Kooperation international einen Überblick über Programme und Ausschreibungen im internationalen Kontext.

Eine wachsende Zahl von umfassenden Länderdossiers porträtieren die Forschungs- und Bildungslandschaften der wichtigsten Partnerländer Deutschlands, weisen Kooperationspotenzial auf und dokumentieren bestehende Kooperationen. Ausführliche Clusterporträts beleuchten weltweit herausragende bzw. aufstrebende High-Tech-Standorte und stellen bedarfsorientierte, fundierte Informationen bereit.

Verschiedene Newsletter-Abonnements ermöglichen die Einrichtung individueller Länder- und Themeninteressen sowie die Einstellung von Benachrichtigungs-Intervallen. So berichtet der Newsletter ITB infoservice monatlich über strategische Entwicklungen in der internationalen Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik weltweit und ist eine wichtige Quelle für Entscheidungsträger in Politik, Wissenschaft und Forschung. Parallel zum Relaunch erscheint zum Thema „Russland – Modernisierung durch Innovation und Forschung“ die mittlerweile fünfte Schwerpunktausgabe dieses Newsletters.

In geschützten Arbeitsgruppen haben Kooperationsinteressierte die Möglichkeit, sich direkt auszutauschen.

Kooperation international bietet ein täglich wachsendes sehr breites und in die tiefe gehendes Informations- und Kommunikationsangebot. Damit Besucher des Portals schneller ihre gesuchten Informationen finden, wurde die Technik des Portals grundlegend überarbeitet. Gewünscht wurde beispielsweise eine leicht verständliche Navigation und die Möglichkeit, gezielt nach Informationen zu suchen. Das zentral platzierte Suchfeld zeigt direkt, wie und wo man schnell fündig wird. Sind die Ergebnisse nach der Freitextsuche noch zu zahlreich, kann man sie sehr fein filtern, egal ob man zu einem bestimmten Thema oder Land etwas wissen möchte, oder ob man gezielt nach Experten, Dokumenten, oder Veranstaltungen sucht.

Das Erscheinungsbild hat sich ebenfalls geändert. Ab sofort sieht man nun auf einen Blick Informationen aus verschiedenen Rubriken, die zum Weiterlesen animieren. Eine traditionelle Navigation im oberen Bereich der Seite ermöglich den Besuchern die gezielte Informationserschließung z. B. zu den verschiedenen Länderberichten aus dem Bereich „Bildung und Forschung“.
Kooperation international wird vom Internationalen Büro des BMBF beim DLR und der VDI Technologiezentrum GmbH gestaltet. Die Zusammenarbeit mit 18 Partnern aus Wissenschaft, Bildung und Industrie ermöglicht es täglich zahlreiche Meldungen neu auf die Plattform einzustellen und die Informationen zu Institutionen, Organisationen und Gestaltern aktuell zu halten.

Über die Initiative Kooperation international
Kooperation international bietet umfassendes Wissen zur internationalen Zusammenarbeit in Bildung und Forschung und ist Kommunikationsplattform für Informations- und Kooperationssuchende aus dem In- und Ausland. Das Internetportal trägt ferner dazu bei, die internationale Zusammenarbeit zwischen Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie forschenden Unternehmen zu stimulieren. Darüber hinaus stellt Kooperation international ein Instrument der Vernetzung deutscher Regierungsstellen, Wissenschafts-, Mittler- und Wirtschaftsorganisationen dar.
(http://www.kooperation-international.de)

Kooperation international ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Gemeinsame Betreiber sind das Internationale Büro des BMBF und die VDI Technologiezentrum GmbH.

Kontakt:
Internationales Büro des BMBF beim
Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Heinrich-Konen-Str. 1
53227 Bonn
Telefon: +49 228 3821-1425
Telefax: +49 228 3821-1444
Thomas Reuter
E-Mail: thomas.reuter@dlr.de

VDI Technologiezentrum GmbH
Abteilung Grundsatzfragen von Forschung,
Technologie und Innovation
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Telefon: +49 211 6214 -494
Telefax: +49 211 6214 -168
Dr. Andreas Ratajczak
E-Mail: ratajczak@vdi.de

Der vorliegende Text ist eine gemeinsame Pressemitteilung des Internationalen Büros des BMBF und der VDI Technologiezentrum GmbH.

Dr. Andreas Ratajczak | VDI
Weitere Informationen:
http://www.kooperation-international.de
http://www.vdi.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics