Umsätze auf Xetra legen im Juli um 6 Prozent zu

Im Juli wurden auf Xetra und dem Parkett der Börse Frankfurt 94,9 Mrd. Euro umgesetzt – ein Anstieg von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Juli

2009: 90,4 Mrd. Euro). Von den 94,9 Mrd. Euro entfielen 89,3 Mrd. Euro auf Xetra, das damit einen Anstieg um 6 Prozent im Jahresvergleich verzeichnete (Juli 2009: 84,1 Mrd. Euro). 5,7 Mrd. Euro entfielen auf den Parketthandel, ein Rückgang um 11 Prozent (Juli 2009: 6,3 Mrd. Euro).

In deutschen Aktien wurden an den Kassamärkten der Deutschen Börse 80 Mrd.
Euro umgesetzt, in ausländischen Aktien 12,1 Mrd. Euro. Vom Umsatz in deutschen Aktien an allen Wertpapierbörsen in Deutschland entfielen 96 Prozent auf Xetra und das Parkett der Börse Frankfurt. Der Umsatz in ausländischen Aktien an deutschen Wertpapierbörsen lief zu 89 Prozent über Xetra und den Präsenzhandel in Frankfurt.
Auf Xetra wurden im Juli 14,6 Mio. Transaktionen getätigt, ein Zuwachs von 7
Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Juli 2009: 13,7 Mio.).
Die Aktie der SAP AG war im Juli auf Basis des Xetra-Liquiditätsmaßes (XLM) die liquideste Aktie im Index DAX mit 5,49 bp für eine Auftragsgröße von 100.000 Euro. In MDAX führte EADS mit 18,29 bp. Liquidester Exchange Traded Fund war DB X-TR.II-EONIA T.R. 1C mit 0,34 bp. Der liquideste ausländische Wert war Royal Dutch Shell mit 10,6 bp. XLM misst die Liquidität im elektronischen Wertpapierhandel auf Grundlage der impliziten Transaktionskosten. Es wird in Basispunkten (1 bp = 0,01 Prozent) ausgedrückt; ein niedriges XLM steht für hohe Liquidität eines Wertpapiers.
Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im Juli war Deutsche Bank AG mit 6,1 Mrd.
Euro. Bei den MDAX-Werten lag Wacker Chemie AG mit 538 Mio. Euro vorn, im Aktienindex SDAX führte KUKA AG mit 33,7 Mio. Euro und bei den TecDAX-Werten Aixtron AG mit 835,4 Mio. Euro. Umsatzstärkster Exchange Traded Fund war iShares DAX mit 1,5 Mrd. Euro.
An allen Wertpapierbörsen in Deutschland wurden im Juli laut Orderbuchstatistik insgesamt 107,1 Mrd. Euro umgesetzt – ein Anstieg von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (Juli 2009: 103,8 Mrd. Euro). Davon entfielen 99,2 Mrd. Euro auf Aktien, Optionsscheine und Exchange Traded Funds sowie 7,9 Mrd. Euro auf Renten.

DAX®, MDAX®, SDAX®, TecDAX® und Xetra® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer