Seit Start 13 neue Unternehmen im Deutsche Börse Venture Network

Deutsche Börse Venture Network, das Programm zur Finanzierung von jungen Wachstumsunternehmen, hat seit dem Start im Juni 13 neue Unternehmen auf seiner Plattform hinzugewonnen.

Zudem haben sich 22 weitere Investoren registriert. Damit sind im September 40 Wachstumsunternehmen und 64 Investoren auf der Plattform aktiv.

Zu Beginn waren es 27 Unternehmen und 42 Investoren. Deutsche Börse Venture Network wächst kontinuierlich und ermöglicht jungen und innovativen Unternehmen eine effektive Finanzierung ihres Wachstums und den Aufbau eines umfassenden Netzwerks.

Die auf der Plattform vertretenen Unternehmen kommen aus folgenden Branchen: eCommerce (13), FinTech (9), BioTech (5), IT (3), MedTech (3), Internet (1), Consumer (1), Transportation (1), Gaming (1), Renewable Energy (1), Health Care (1) und Software (1).

Vom 14. bis 17. September treffen deutsche Startup-Unternehmen aus dem Deutsche Börse Venture Network im Rahmen von Investorengesprächen auf interessierte US-Investoren. Die Veranstaltungen finden in New York, Boston und dem Silicon Valley statt.

Eine Übersicht über die neuen Unternehmen finden Sie in der Anlage.

Informationen zum Herunterladen
Übersicht über die neuen Unternehmen

Weiterführende Links
www.venture-network.com

Ansprechpartner für die Medien:
Leticia Adam
Tel. +49-(0) 69-2 11-1 15 00
Leticia.Adam@deutsche-boerse.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Meeresspiegelanstieg: Stabilitäts-Check der Antarktis offenbart enorme Risiken

Je wärmer es wird, desto rascher verliert die Antarktis an Eis – und viel davon wohl für immer. Dies hat ein Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, der Columbia University und…

In Wäldern nicht aufräumen

Bitte nicht stören: Nach Waldbränden, Borkenkäferbefall oder anderen Schädigungen sollte in den betroffenen Wäldern nicht aufgeräumt werden. Das schreibt ein Forschungsteam in „Nature Communications“. Stürme, Brände, Borkenkäfer: Weltweit sind viele…

Technologieinnovation: Forschende entwickeln kleinsten Partikelsensor der Welt

TU Graz, ams und Silicon Austria Labs entwickelten einen kompakten und energieeffizienten Messsensor für mobile Endgeräte, der die Nutzerinnen und Nutzer in Echtzeit über den Feinstaubgehalt in der Luft informiert…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close