Morgan Stanley wird Clearing-Teilnehmer am CCP-Service von Eurex Clearing für die Wertpapierleihe

Eurex Clearing, Europas führendes Clearing-Haus und Teil der Gruppe Deutsche Börse, hat bekannt gegeben, dass Morgan Stanley, eine der führenden internationalen Investmentbanken, Clearing-Teilnehmer des zentralen Kontrahenten für die Wertpapierleihe wird. Die Anbindung soll bis Ende Oktober abgeschlossen sein.

„Morgan Stanley unterstützt CCP-Lösungen für die Wertpapierleihe wie sie Eurex Clearing anbietet, da diese unsere Kundenbeziehungen aufrecht erhalten und gleichzeitig Effizienzen in den Bereichen Risiko, Ressourcen und operativer Ablauf ermöglichen. Besondere Formen des Clearing-Zugangs wie die Specific Lender License spielen eine wesentliche Rolle für die vereinfachte Nutzung durch Buy-Side-Kunden“, erklärte Susan O'Flynn, Managing Director und Global Head of CCP Strategy and Optimization bei Morgan Stanley.

Tom Wipf, der als Managing Director und Global Head of Bank Resource Management bei Morgan Stanley tätig ist, ergänzte: „Zentrale Clearing-Lösungen für Wertpapierfinanzierungsgeschäfte stellen eine bedeutende Weiterentwicklung des Marktes dar. Wir glauben, dass die Partnerschaft mit Eurex Clearing ein wesentlicher Schritt nach vorne ist, da wir somit unseren Kunden diese wichtige Option für das Risikomanagement anbieten können. Die Ausweitung und Verbesserung dieses Service erfolgte in enger Zusammenarbeit mit Eurex Clearing mit dem Bestreben, eine solide Plattform zu kreieren, auf der unsere Kunden am Markt für Wertpapierfinanzierungen eine größere Liquidität erzielen können.“

„Wir sind hoch erfreut, dass sich Morgan Stanley als ein internationaler Marktführer und Pionier der Finanzmärkte für unseren CCP-Service für die Wertpapierleihe entschieden hat. Wir sehen darin eine Bestätigung des hohen Wertes unseres Clearing-Service für bilateral abgeschlossene Wertpapierleihetransaktionen. Wir freuen uns auf den Ausbau unserer Partnerschaft und die Ausweitung unseres Produktangebots in enger Kooperation mit wichtigen Marktteilnehmern“, kommentierte Matthias Graulich, Chief Client Officer und Eurex Clearing-Vorstandsmitglied.

Der CCP-Service für die Wertpapierleihe von Eurex Clearing wurde im November 2012 eingeführt. Mit diesem Angebot besteht für ein wichtiges und bisher weitgehend bilateral abgewickeltes Marktsegment erstmal die Möglichkeit, von den Vorteilen des zentralen Clearings zu profitieren. Die Produktpalette umfasst derzeit Aktien aus Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz sowie ein breites Spektrum an internationalen festverzinslichen Wertpapieren und Exchange-Traded-Funds (ETFs). Der Clearing-Service verringert das Kontrahentenrisiko und verschafft Marktteilnehmern Kostenvorteile im Vergleich zum steigenden Kapitalbedarf bei bilateralen Engagements. Aktuell sind vier Clearing-Teilnehmer für diesen Service zugelassen, die bereits erste Transaktionen abgewickelt haben. Weitere Marktteilnehmer befinden sich im Zulassungs- und Anbindungsverfahren.

Ein besonderes Merkmal des CCP-Service für die Wertpapierleihe von Eurex Clearing ist die sogenannte Specific Lender License, von der sowohl Vermittler (Agent Lenders) als auch die jeweiligen Endbegünstigten (Beneficial Owners) profitieren. Dadurch erhalten insbesondere Buy-Side-Kunden einen Anreiz, den Service zu nutzen mit den entsprechend positiven Auswirkungen auf die Liquidität. Mit diesem Ansatz werden die besonderen Strukturen des Wertpapierleihemarkts bewahrt und zugleich die Vorteile des zentralen Clearings wie effizienter Kapitaleinsatz und Kontrahenten-Sicherheit ermöglicht.

Der CCP-Service für die Wertpapierleihe basiert auf den bewährten Systemen und branchenführenden Risikomanagementstandards von Eurex Clearing. Derzeit können Wertpapierleihetransaktionen, die über den Eurex Repo-SecLend Markt abgeschlossen werden oder über das CCP-Gateway von Pirum erfolgen, von Eurex Clearing abgewickelt werden. Aktuell sind zwei Tri-Party Collateral Agents, Clearstream Banking Luxembourg und Euroclear Bank, in diesen Service eingebunden.

Pressekontakt:

Heiner Seidel, Tel.: +49-69-2 11-1 15 00, E-Mail:

heiner.seidel@eurexclearing.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige Beschichtung gegen Eis

Das Material verzögert die Bildung von Eiskristallen und verringert die Adhäsion von Eisschichten. Dank einer innovativen Fertigungsmethode ist die Beschichtung sehr robust und haftet auf zahlreichen Oberflächen. Eisabweisende Beschichtungen gibt…

Bioabbaubare Materialien – In Bier verpackt

Empa-Forschende haben aus einem Abfallprodukt der Bierbrauerei Nanocellulose gewonnen und diese zu einem Aerogel verarbeitet. Der hochwertige Werkstoff könnte in Lebensmittelverpackungen zum Einsatz kommen. Am Anfang war die Maische. Das…

RISEnergy: Innovationen für die Klimaneutralität beschleunigen

Die EU strebt bis 2050 Klimaneutralität an. Das Projekt RISEnergy (steht für: Research Infrastructure Services for Renewable Energy) soll auf dem Weg dorthin die Entwicklung von Innovationen für erneuerbare Energien…

Partner & Förderer