Malta Stock Exchange nutzt Xetra-System der Deutschen Börse

Xetra-Handelsteilnehmer können nun mithilfe der Infrastruktur der Deutschen Börse leicht auf den maltesischen Finanzmarkt zuzugreifen. Zudem haben nun zwölf neue Marktteilnehmer aus Malta Zugang zu einem großen, pan-europäischen Händlernetz.

Frank Gerstenschläger, Mitglied des Vorstands der Deutschen Börse und zuständig für den Geschäftsbereich Xetra sagte: „Die Malta Stock Exchange verfügt nun über eines der weltweit zuverlässigsten und schnellsten Handelssysteme.

Teilnehmer aus Malta sind damit an ein Netzwerk von rund 4.500 Händlern in 19 Ländern angeschlossen und profitieren vom breitesten Produktangebot in Europa und einem hochliquiden Handel.“

Die Vorstandsvorsitzende der MSE Eileen V. Muscat sagte: “Die Malta Stock Exchange freut sich, neuer Teilnehmer im Xetra-Netzwerk zu sein. Diese Entwicklung sehen wir als wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Internationalisierung unseres Handelsplatzes – was allen Teilnehmern zugute kommen wird. Mit der Deutschen Börse haben wir hervorragende Geschäftsbeziehungen genknüpft und freuen uns auf engere Zusammenarbeit mit den anderen Partnerbörsen.“

Xetra-Technologie wird auch von anderen Börsen in Europa genutzt. Die Wiener Börse führte Xetra 1999 ein, die Irish Stock Exchange im Jahr 2000. 2008 folgte die Bulgarian Stock Exchange und 2010 die Ljubljana Stock Exchange in Slowenien. Auch die Eurex-Tochtergesellschaft Eurex Bonds nutzt das Xetra-Handelssystem. Darüber hinaus verwendete die Shanghai Stock Exchange Xetra als Basis für das eigene Handelssystem.

Über Xetra

Der Deutsche Börse Geschäftsbereich Xetra erbringt Listing-, Handels- und Clearing-Dienstleistungen für Emittenten, Intermediäre und Investoren. Xetra schafft einen effizienten Zugang zu den Kapitalmärkten, unterstützt modernste Handelstechniken und bietet ein konstant wachsendes Angebot an handelbaren Wertpapieren. Das gleichnamige Handelssystem setzt höchste Standards in puncto Zuverlässigkeit, Sicherheit, Geschwindigkeit und Innovation. Es bietet rund 250 europäischen Banken und Wertpapierhandelshäusern aus 19 Ländern höchste Liquidität, Transparenz und Kosteneffizienz. Über 900.000 Wertpapiere werden derzeit mit der Xetra-Technologie gehandelt, so viele wie auf keiner anderen Handelsplattform.

Über die Malta Stock Exchange

Die Malta Stock Exchange (MSE) in der maltesischen Hauptstadt Valletta wurde 1990 gegründet und befindet sich vollständig in Staatsbesitz. Gehandelt werden Aktien und Anleihen. Seit 2008 hat Malta den Euro als Landeswährung.

Xetra® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG.

Ansprechpartner für die Medien:
Andreas von Brevern
Telefon: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close