IPO der amalphi AG im Entry Standard

Antragsteller und Designated Sponsor ist die BankM – Repräsentanz der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Spezialist ist die Wolfgang Steubing AG.

„Wir freuen uns, dass die amalphi AG sich für eine Notierungsaufnahme im Entry Standard entschieden hat“, sagte Barbara Georg, Leiterin der Abteilung Listing & Issuer Services bei der Deutschen Börse. „Der Entry Standard ist die richtige Wahl für Unternehmen, die sich innerhalb des Open Markets visibler positionieren wollen.“

„Die amalphi AG wird sich durch die Notierungsaufnahme im Entry Standard am Kapitalmarkt besser positionieren und dadurch weiteres Wachstum finanzieren können“, sagte Hans-Jürgen Kuhn, CEO der amalphi AG. „„Ich gehe davon aus, dass sich unser Unternehmen in absehbarer Zeit zu einem der größten herstellerunabhängigen IT-Serviceanbieter in Deutschland entwickelt.“

Nach eigenen Angaben bietet die amalphi AG innovative IT Service-Konzepte für professionelle IT Anwender. Dazu gehört die Wartung der Hardware und des Betriebssystems.

Die Neuzugänge 2011 an der FWB verteilen sich wie folgt: Prime Standard 13, General Standard 8, Entry Standard 12, Open Market 135.

Ansprechpartner für die Medien:
Leticia Adam Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 2766
Leticia.adam@deutsche-boerse.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Entwicklung von High-Tech Tech-Schattenmasken für höchsteffiziente Si-Solarzellen

Das Technologieunternehmen LPKF Laser & Electronics AG und das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) haben einen Kooperationsvertrag vereinbart: Gemeinsam werden sie Schattenmasken aus Glas von LPKF zur kostengünstigen Herstellung hocheffizienter…

Hitzewellen in den Ozeanen sind menschgemacht

Hitzewellen in den Weltmeeren sind durch den menschlichen Einfluss über 20 Mal häufiger geworden. Das können Forschende des Oeschger-Zentrums für Klimaforschung der Universität Bern nun belegen. Marine Hitzewellen zerstören Ökosysteme…

Was Fadenwürmer über das Immunsystem lehren

CAU-Forschungsteam sammelt am Beispiel von Fadenwürmern neue Erkenntnisse über die Regulation der angeborenen Immunantwort. Alle höheren Lebewesen verfügen über ein Immunsystem, das als biologischer Abwehrmechanismus den Körper vor Krankheitserregern und…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close