Eurex lanciert Optionen auf französische Staatsanleihen-Futures

Die minimale Preisveränderung (Tickgröße) erfolgt in Punkten und liegt analog der Bund-Optionen bei 0,01, was einem Tickwert von 10 Euro entspricht. Handelszeit ist von 8:00 bis 17:15 Uhr MEZ.

Mit zunehmendem Handelsvolumen in den Futures-Kontrakten auf fiktive langfristige Schuldverschreibungen der Republik Frankreich (OAT-Futures) signalisierten sowohl Buyside- als auch Sellside-Firmen Nachfrage nach entsprechenden Optionen auf OAT-Futures. Im ersten Halbjahr 2013 lag das durchschnittlich gehandelte Volumen der Euro-OAT-Futures bei mehr als 48.000 Kontrakten pro Tag, verglichen mit 7.500 Kontrakten im Vorjahreszeitraum.

Eurex Exchange wird ein Market-Making Programm anbieten, um von Beginn an für ausreichende Liquidität zu sorgen. Verschiedene Handelsteilnehmer haben bereits Interesse am Market-Making bekundet.

Der Future-Kontrakt auf die fiktiven langfristigen Schuldverschreibungen der Republik Frankreich wurde im April 2012 eingeführt. Die Option auf Euro-OAT-Future komplementiert das bestehende Angebot aus Benchmark-Futures und Optionen auf deutsche Staatsanleihen (Bund-, Bobl- und Schatz-Futures) sowie kurz-, mittel- und langfristigen Futures auf italienische Staatsanleihen (Euro-BTP-Futures), die zwischen 2009 und 2011 auf den Markt gebracht wurden.

Pressekontakt:
Heiner Seidel, Tel: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@eurexchange.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuroprothese aktiviert neue Verbindungen im Gehirn nach Schlaganfall

In der modernen Neuroprothetik wird erforscht, wie Menschen mit Lähmungen verloren gegangene Funktionen durch technologische Hilfsmittel wiedererlangen können. Hierbei versuchen die Patientinnen und Patienten die gelähmten Gliedmaßen zu bewegen –…

Ähnlichkeit von Hepatozyten aus Leber und aus Stammzellen verbessert

Die Forschung mit Stammzellen wird immer wichtiger, denn Stammzellen können sich in jede beliebige Körperzelle entwickeln – in Haut-, Nerven- oder Organzellen wie Leberzellen, die sogenannten Hepatozyten. Stammzellen können daher…

Hinweisschild für Abwehrzellen

Internationale Studie klärt Zusammenhänge der adaptiven Immunantwort auf. Wie erkennen T-Killerzellen von Viren befallene Körperzellen? Körperfremde Bestandteile werden als Antigene auf der Zelloberfläche wie eine Art Hinweisschild präsentiert. Die Langzeitstabilität…

Partner & Förderer