Eurex: Handelsumsätze Juli 2015

Im Juli 2015 wurden an den internationalen Terminmärkten der zur Gruppe Deutsche Börse gehörenden Eurex börsentäglich im Durchschnitt rund 8,5 Mio. Kontrakte gehandelt (Juli 2014: 6,3 Mio.).

Davon entfielen 5,9 Mio. auf Eurex Exchange-Kontrakte (Juli 2014: 4,2 Mio.) und 2,6 Mio. Kontrakte (Juli 2014: 2,1 Mio.) auf Produkte, die an der International Securities Exchange (ISE) in New York gehandelt wurden.

An der European Energy Exchange (EEX) wurde an den Spot- und Terminmärkten für Strom ein Monatsvolumen von 209,9 Terawattstunden (Juli 2014: 179,4 TWh) erzielt. Eurex Repo erreichte in allen Märkten kombiniert im Juli ein ausstehendes Volumen von 158,2 Mrd. Euro.

Eurex Exchange

An der Eurex Exchange erreichte das Segment Aktienindexderivate im Monat Juli ein Volumen von 71,6 Mio. Kontrakten (Juli 2014: 48,7 Mio.). Im Future auf den Index EURO STOXX 50 wurden rund 25,0 Mio. Kontrakte umgesetzt, in den Optionen weitere 33,7 Mio. Kontrakte. In DAX-Futures wurden 2,2 Mio. Kontrakte gehandelt, in den DAX-Optionen 3,7 Mio. Kontrakte. Das Eurex KOSPI Produkt erzielte 2,1 Mio. Kontrakte.

Das Segment aktienbasierte Derivate (Aktienoptionen und Single Stock Futures) erreichte im Juli 22,8 Mio. Kontrakte (Juli 2014: 17,4 Mio.). Davon entfielen 15,1 Mio. Kontrakte auf Aktienoptionen und 7,7 Mio. Kontrakte auf Single Stock Futures.

Das Segment Zins-Derivate erzielte 38,2 Mio. Kontrakte (Juli 2014: 29,5 Mio.). Der Euro-Bund-Future setzte 12,6 Mio. Kontrakte um, der Euro-Bobl-Future 9,3 Mio. Kontrakte und der Euro-Schatz-Future 4,5 Mio. Kontrakte. Die drei Euro-BTP-Futures-Derivate erreichten rund 2,0 Mio. Kontrakte, die beiden Euro-OAT-Futures rund 1,5 Mio. Kontrakte.

Im Segment Dividendenderivate wurden rund 763.000 Kontrakte umgesetzt. Der Monatsumsatz in Volatilitätsderivaten lag bei rund 1,4 Mio. Kontrakten, ein Zuwachs von 120 Prozent.

European Energy Exchange

An den Spot- und Terminmärkten für Strom der EEX belief sich das gehandelte Volumen im Monat Juli 2015 auf 209,9 Terawattstunden (Juli 2014: 179,4 TWh). An den Spot- und Terminmärkten für Erdgas wurde im Juli ein Volumen von 73,0 TWh gehandelt (Juli 2014: 46,5 TWh). Das gehandelte Volumen am Spot- und Terminmarkt für CO2-Emissionsberechtigungen betrug im Juli 64,9 Mio. Tonnen CO2 (Vorjahresvolumen: 39,8 Mio. Tonnen CO2). In den Agrarprodukten der EEX wurden im Juli 8.177 Kontrakte gehandelt. Im Segment Fracht wurden im Juli 38.492 Kontrakte (Vorjahr: 21.562 Kontrakte) umgesetzt, bei Eisenerz wurden 23,1 Mio. Tonnen (Juli 2014: 10,4 Mio. Tonnen) verzeichnet.

Eurex Repo

Eurex Repo, die den Euro-Repo- und GC Pooling-Markt betreibt, erreichte in allen Märkten kombiniert im Juli ein ausstehendes Volumen von 158,2 Mrd. Euro (Juli 2014: 206,1 Mrd. Euro). Diese negative Entwicklung ist vor allem auf das Anleihenkaufprogramm der Europäischen Zentralbank zurückzuführen. Der besicherte Geldmarkt GC Pooling erzielte ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 129,4 Mrd. Euro (Juli 2014: 164,5 Mrd. Euro). Der Euro-Repo-Markt erreichte ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 28,8 Mrd. Euro (Juli 2014: 41,6 Mrd. Euro).

Informationen zum Herunterladen
Monatsstatistik Juli 2015

Weiterführende Links
www.eurexchange.com

Ansprechpartner für die Medien:
Heiner Seidel, Tel: +49-69-2 11-1 15 00,

E-Mail: heiner.seidel@eurexgroup.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Börse

All latest news from the category: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Back to home

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Newest articles

Optische 3D-Messtechnik am 10. und 11. November 2021

Seminar mit Praktikum… Der Fraunhofer Geschäftsbereich Vision setzt die Seminarreihe zur optischen 3D-Messtechnik fort und veranstaltet am Mittwoch und Donnerstag, 10. und 11. November 2021 das Seminar mit Praktikum »Optische…

„Weniger als nichts“ – Teilchen mit negativer Masse entdeckt

Physiker der Universität Regensburg publizieren Ergebnisse in der international renommierten Fachzeitschrift „Nature Communications“. Eine große internationale Forschungskooperation unter der Leitung von Dr. Kai-Qiang Lin und Professor Dr. John Lupton vom…

Wie resistente Keime Gift auf molekularer Ebene transportieren

Um der zunehmenden Bedrohung durch multiresistente Keime zu begegnen, ist das Verständnis der Resistenzmechanismen zentral. Eine wichtige Rolle dabei spielen Transportproteine. Ein deutsch-britisches Forschungsteam unter Leitung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU)…

Partner & Förderer