Investmentfonds: Clearstream-Service CFF zählt elf neue Teilnehmer

CFF ist die neue Post Trade-Lösung von Clearstream und richtet sich an Investmentfonds mit Sitz in Luxemburg, dem größten europäischen Markt für internationale Fonds.

Die Integration der neuen Teilnehmer erfolgt schrittweise ab September bis zum Jahresende. Die von ihnen verwalteten Investmentfondsanteile werden auf die neue Plattform übertragen, die auf Basis des synchron strukturierten Austauschs von Geld und Wertpapieren zwischen Fund Distributors und Transfer Agents DVP-Abwicklungsdienstleistungen (Delivery versus Payment) bietet.

Die elf Unternehmen schließen sich Schroder Investment Management
(Luxembourg) und Pictet & Cie (Europe) an, die den CFF-Service bei seiner Einführung im März 2007 als erste Teilnehmer in Anspruch nahmen. CFF steht allen Luxemburger Transfer Agents und Transfer Agents anderer Märkte offen, die mit Luxemburger Fonds handeln.

Nach einer Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Deloitte konnte die grenzüberschreitend tätige Investmentfondsbranche 30% ihrer Verarbeitungskosten einsparen und durch eine Verschlankung von Handel, Abwicklung und Verwahrung beim grenzüberschreitenden Vertrieb von Investmentfonds einen Gewinn von 250 Mio. € erzielen.

Clearstream hat CFF als Antwort auf die wachsende Marktnachfrage in Europa und Luxemburg, dessen Markt mit einem verwalteten Vermögen von 2000 Mrd. € den größten europäischen Markt für internationale Investmentfonds darstellt, konzipiert. Die Investmentfondsbranche verzeichnete in den letzten drei Jahren ein Wachstum von 80%, doch der Post Trade-Bereich ist nach wie vor durch eine hohe Fragmentierung, geringe Standardisierung und somit ein erhöhtes operatives Risiko gekennzeichnet. Clearstream hat verschiedene wichtige Marktteilnehmer – Fund Distributors, Fund Promoters, Transfer Agents und Händler – in Europa und Luxemburg zu Rate gezogen und in die Ausgestaltung des CFF-Konzepts eingebunden.

CFF bietet allen teilnehmenden Unternehmen (Transfer Agents, Fund Distributors und Fund Promoters) Abwicklungs- und Zahlungsinstruktionen für sämtliche zugelassenen Fonds in einem einzigen Paket, wodurch nicht nur operative Prozesse beschleunigt und vereinfacht sondern auch Risiken reduziert werden. CFF umfasst ausschließlich Post Trade-Dienstleistungen und verfügt über eine für verschiedene Auftragsausführungsprozesse offene Architektur. Zudem ist CFF vollständig in die bestehenden ICSD-Services im Bereich Custody und Settlement integriert. So können alle Kunden von dem neuen CFF-Service profitieren. Gleichzeitig bleiben ihnen die Vorteile einer vollständigen Integration ihrer Bestände an Investmentfondsanteilen in Anteile anderer Asset-Klassen erhalten. CFF steht in Luxemburg ansässigen Investmentfonds zur Verfügung, doch das Geschäfts- und Betriebsmodell könnte auch an anderen Fondsmärkten wie Irland oder dem Vereinigten Königreich eingesetzt werden. CFF führt zu keiner Veränderung der direkten Beziehung zwischen Fund Distributors und Transfer Agents und bietet keinen direkten Zugang für Privatanleger oder Independent Financial Advisors (IFA).

Pressekontakt: Bruno Rossignol/Yolande Theis +352 2 43 31500 bruno.rossignol@clearstream.com, Yolande.theis@clearstream.com

Media Contact

Media Relations Gruppe Deutsche Boerse

Weitere Informationen:

http://www.deutsche-boerse.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroalge Stylodinium – ein geheimnisvoller Unbekannter aus dem Moor

Die Alge des Jahres 2022 … LMU-Biologe Marc Gottschling untersucht die Panzergeißler seit Langem. Einer ihrer bemerkenswertesten Vertreter wird jetzt zur Alge des Jahres 2022 gewählt. Die Mikroalge Stylodinium wird…

Zur Rolle von Bitterrezeptoren bei Krebs

Rezeptoren als Angriffspunkte für Chemotherapeutika. Bitterrezeptoren unterstützen den Menschen nicht nur beim Schmecken. Sie befinden sich auch auf Krebszellen. Welche Rolle sie dort spielen, hat ein Team um Veronika Somoza…

Das ungleichmäßige Universum

Forscher untersuchen kosmische Expansion mit Methoden aus der Physik von Vielteilchensystemen. Mathematische Beschreibungen der Expansion des Universums beinhalten einen systematischen Fehler: Man nimmt an, dass die Materie im Universum gleichmäßig…

Partner & Förderer