Atlanta Antriebssysteme mit neuen Produkten

Das Unternehmen setzt nach eigenen Angaben dabei vor allem auf Qualität, um seine Kunden zufriedenzustellen. Bei den elektrischen Hubantrieben stehen die neuen Hochleistungs-Spindelhubgetriebe HS 10 bis HS 100 im Fokus.

Je nach Modell sind sie laut Atlanta für einen Kraftbereich von 5 bis 100 kN ausgelegt und bieten eine maximale Verfahrgeschwindigkeit von 250 mm/s. Die Kugelgewindetriebe seien für hohe Zyklen und Einschaltdauern ohne Selbsthemmung vorgesehen. Weil ihre dynamischen Tragzahlen deutlich über dem Standard liegen, verlängert sich auch die Lebensdauer der Kugelgewindetriebe deutlich, berichtet der Antriebstechnik-Hersteller. Der Antrieb erfolgt mit Drehstrom- oder Servomotoren, eine Synchronisation mehrerer Getriebe ist sowohl mechanisch als auch elektrisch möglich.
Bei den Zahnstangen will Atlanta ebenfalls mit Qualität punkten: Das Unternehmen bietet jetzt auch Hochgenauigkeitszahnstangen der Qualität 4, heißt es weiter. Die Teilungsgesamtabweichung liegt unter 12 µm/1000 mm, die Parallelität der Verzahnung unter 15 µm. Geeignet seien die Zahnstangen für Drehmomente bis 40 000 Nm und Vorschubkräfte bis 200 000 N.

Zusätzlich bietet Atlanta seinen Kunden auch das passende Montagewerkzeug für die Zahnstangen an. „Es nützt Ihnen als Kunde ja nichts, wenn Sie viel Geld für Präzision ausgeben, bei der Montage aber Abweichungen an den Stößen zwischen den Zahnstangen bekommen“, erläutert Uwe Reichert, Leiter Verkauf Systeme und Marketing, im Gespräch mit unserer Redaktion.

Bei den Servo-Schneckengetrieben schließlich hat Atlanta Antriebssysteme seine bisherige Produktpalette erweitert. Ein preiswertes Basic-Getriebe und ein High-Torque-Getriebe für anspruchsvolle Anwendungen ergänzen das High-Power- und das Economy-Getriebe, die bisher im Angebot waren.

Atlanta Antriebssysteme E. Seidenspinner GmbH & Co. KG auf der Motek 2007: Halle 9, Stand 9122

Media Contact

Stéphane Itasse MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hybride Strom-Wärme-Erzeugung

Neuartiges Parabolrinnen-Solarmodul entsteht an TU Graz. Mittels Hohlspiegel auf Photovoltaik-Zellen gebündelte Sonnenstrahlen liefern nicht nur Strom, sondern auch thermische Energie zum Heizen oder Kühlen. Drei technologische Innovationen verringern die Kosten…

Geheimnissen unserer Galaxie auf der Spur

Benachbarte Sternhaufen bewegen sich als Welle. Neue Ergebnisse deuten darauf hin, dass es keine signifikante Menge an dunkler Materie in unserer Nachbarschaft gibt. Erst vor wenigen Jahren entdeckte ein internationales…

Innovative Computertomographie

…verbessert Beurteilung der koronaren Herzkrankheit. Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt: Schweregrad der Erkrankung bei über 50 Prozent der Patient:innen mit Standardverfahren zu hoch eingestuft. Forschende der Universitätsmedizin Mainz haben gezeigt,…

Partner & Förderer