Neuer Ideen-Rekord mit 22,8 Millionen Euro Ersparnis

Tüftler machen Kasse – beim „Audi Ideen-Programm“

Audi Mitarbeiter sind erfinderisch: Die Zahl der eingereichten Ideen hat im Jahr 2001 den Rekordstand von 68.493 erreicht (2000: 57.225). 21.619 Mitarbeiter hatten sich im vergangenen Jahr am Audi Ideen-Programm beteiligt (2000: 18.008), knapp 45 Prozent der entschiedenen Ideen wurden bereits realisiert. Damit konnte das Unternehmen insgesamt rund 22,8 Millionen Euro einsparen. Die Summe der Mitarbeiter-Prämien betrug im vergangenen Jahr mehr als fünf Millionen Euro.

„Lieber bei 1000 Dingen eine einprozentige Verbesserung, als eine tausendprozentige Verbesserung in einer Sache. Unser Ideenmanagement trägt zur permanenten Optimierung der Prozesse und Produkte bei“, erklärte Thomas Neuhaus, Leiter der Audi Ideen-Agentur. Ein Beispiel hierfür: Scharfkantige Abfallbleche wurden über ein Förderband zum Schrottschacht transportiert. Das PVC-Band hielt der scharfen Fracht nicht lange stand und war nach kurzer Zeit verschlissen. Die Idee: Ein Förderband aus Drahtgeflecht wurde eingebaut, das den Blechabfällen widersteht. Audi spart so über 3.700 Euro jährlich.

„Durch die Förderung und Nutzung der Ideenpotenziale unserer Mitarbeiter wird ein wesentlicher Beitrag zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und der Sicherung der Arbeitsplätze bei Audi erreicht“, so Georg Hertrich, Betriebsratssprecher der Bewertungskommission.

Audi ist ein weltweit operierender Entwickler und Produzent hochwertiger Automobile. Im Jahr 2001 lieferte das Unternehmen mehr als 725.000 Audi Modelle an Kunden aus. Der Umsatz des Audi Konzerns betrug im vergangenen Jahr rund 22 Milliarden Euro. Im Konzern sind über 50.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Media Contact

Joachim Cordshagen ots

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Richtungsweisendes Molekül auf dem Weg in den Quantencomputer

Forschende der Universität Jena und Universität Florenz entwickeln Kobaltverbindung mit besonderen Quanten-Eigenschaften. In Quantencomputern werden keine elektrischen Schaltkreise ein- oder ausgeschaltet, sondern stattdessen quantenmechanische Zustände verändert. Dafür braucht es geeignete…

Neue kabellose Steuerungstechnologie …

… ermöglicht Einsatz intelligenter mobiler Assistenzroboter sogar in der Fließfertigung Robotikexperten des Fraunhofer IFF haben gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung neue Technologien entwickelt, mit denen intelligente mobile Assistenzroboter…

Die Mikroplastik-Belastung der Ostsee

Neue Ansätze für Monitoring und Reduktionsmaßnahmen Um die Belastung der Meere durch Mikroplastik zu erfassen, muss man dessen Menge und sein Verhalten kennen. Bislang ist dies nur unzureichend gegeben. Ein…

Partner & Förderer