Hans Tietmeyer zum Gutachten des Sachverständigenrates

Warnsignal für deutsche Wirtschaft

Wir müssen endlich mehr Handlungsspielräume am Arbeitsmarkt schaffen

Der Kuratoriumsvorsitzende der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Prof. Dr. Hans Tietmeyer, hat das heute vorgestellte Gutachten der "fünf Weisen" als "Warnsignal für die deutsche Wirtschaft" bezeichnet. Die neuen Wachstumsprognosen seien "besorgniserregend", erklärte der ehemalige Bundesbankpräsident am Mittwoch.

Tietmeyer forderte als Konsequenz des Gutachtens eine weitreichende Flexibilisierung des Arbeitsmarktes: "Die deutsche Wirtschaft steckt nicht nur in einer Konjunkturdelle, sondern in einer Strukturkrise. Wir brauchen dringend durchgreifende Reformen – vor allem am Arbeitsmarkt, aber auch in der Sozialversicherung und im Bildungswesen. Angesichts der weiter steigenden Arbeitslosigkeit können wir uns die bestehenden Blockaden am Arbeitsmarkt nicht länger leisten. Wir müssen endlich mehr Handlungsspielräume am Arbeitsmarkt schaffen. Hierin sind sich alle Experten einig."

Vorrangig sei aus seiner Sicht eine Lockerung des Kündigungsschutzes für Neueinstellungen, mehr Möglichkeiten für befristete Verträge und eine differenzierte Tarifpolitik.

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ist eine überparteiliche Reformbewegung von Bürgern, Unternehmen und Verbänden für mehr Wettbewerb und Arbeitsplätze in Deutschland.

Media Contact

Dieter Rath ots

Weitere Informationen:

http://www.hans-tietmeyer.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen

Aktuelle und interessante Meldungen und Entwicklungen aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier zusammengefasst.

Unter anderem bietet Ihnen der innovations-report Berichte aus den Teilbereichen: Aktienmärkte, Konsumklima, Arbeitsmarktpolitik, Rentenmarkt, Außenhandel, Zinstrends, Börsenberichte und Konjunkturaussichten.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Oberflächentopografie verlässlicher messen

Die PTB präsentiert einen Leitfaden und en Messnormal für optische Messtechnik auf der Messe Control vom 23. bis 26. April 2024 in Stuttgart. Hügel und Berge, Täler und Schluchten –…

Intelligentes Prüfsystem für technische Gläser

TH Köln optimiert Inspektion von transparenten Glasprodukten wie Linsen. Von Ofenfenstern über Messkolben bis zu Displays für Elektrogeräte: Technisches Glas wird aufgrund seiner Eigenschaften wie Hitze- und Chemikalienbeständigkeit in zahlreichen…

Mit den Wolken fliegen

Forschende untersuchen Rolle von Wolken in der Arktis. Welche Rolle Wolken und vom offenen Ozean kommende warme Luftmassen bei der rasanten Erwärmung der Arktis spielen, steht im Mittelpunkt eines aktuellen…

Partner & Förderer