Siemens startet Fertigung der On-Board-Units für neues satellitengestütztes Mautsystem in Frankreich

<br>

Das Projekt sieht die Einführung einer fahrleistungsabhängigen Steuer für Lkw ab 3,5 Tonnen auf den französischen Nationalstraßen vor. Die Fertigung der On-Board-Units ist im Februar 2013 in Orléans angelaufen.

Für die neue Maut in Frankreich baut der französische Betreiber écomouv einen neuen, auf dem Global Navigation Satellite System (GNSS) basierten Dienst und die dafür notwendige Infrastruktur auf. Siemens liefert die multifunktionalen On-Board-Units an Eurotoll und Total. Dafür erweiterte Siemens die bereits bestehende GNSS Mautlösung mit einer neuen hybriden On-Board-Unit, die sowohl mit der in Frankreich bereits bestehenden Mikrowellentechnologie (Dedicated Short Range Communication DSRC) als auch mit der modernen GSM/GPS basierten Technologie kompatibel ist.

Frankreich ist das erste Land, in dem sich mehrere Mautservicebetreiber den Markt teilen. Dies entspricht den Intentionen der Europäischen Union, die eine länderübergreifende Maut in Europa mit dem sogenannten European Electronic Tolling Service (EETS) vorsieht.

Für die Fertigung der On-Board-Units hat sich Siemens für das lokale Unternehmen MSL Circuits mit Sitz in Orléans entschieden. Nach erfolgreichen Abschluss aller geforderten Zulassungen und Zertifizierungen werden die On-Board-Units gefertigt, getestet, verpackt und an die Mautbetreiber Eurotoll und Total geliefert. Ende April wird ein erster Probebetrieb der in Lkw montierten Geräte starten.

Siemens entwickelte und lieferte bereits 2010 die Mauterfassungslösung und die On-Board-Units für ein flächendeckendes satellitengestütztes Mautsystem in der Slowakei. Weitere Mautprojekte setzte Siemens unter anderem in London, Tel Aviv und der Region Seattle im US-Bundesstaat Washington um. Durch die hohe Flexibilität der modernen GSM/GPS Technologie bei geringen Kosten setzen immer mehr Länder sowie die Europäische Union auf diese Technologie. Derzeit gibt es Mautprojekte in Belgien, Slowenien, Ungarn, Ukraine und Russland, bei denen Siemens Mauterfassungslösungen zum Einsatz kommen werden.

Redaktion
Silke Reh/ Katharina Ebert
+49 89 636 630368
silke.reh@siemens.com
katharina.ebert@siemens.com

Media Contact

Silke Reh Siemens Press Mobility ...

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Evolutionäre Ursprünge des Appetits

Kieler Forschungsteam zeigt am Beispiel des Süßwasserpolypen Hydra, wie schon Lebewesen mit sehr einfachen Nervensystemen die komplexe Koordination des Sättigungsgefühls und damit zusammenhängende Verhaltensweisen regulieren. Im Laufe der Evolution haben…

Österreichischer Minisatellit OPS-SAT verglüht nach erfolgreicher Mission

Viereinhalb Jahre lang fungierte der an der TU Graz gebaute Nanosatellit als fliegendes Labor im All, um missionskritische Software, Betriebskonzepte und neue Technologien zu erproben. Am 18. Dezember 2019 war…

Ein Pilz verwandelt Zellulose direkt in neuartige Plattformchemikalie

Ein neues Verfahren zur Massenproduktion von erythro- Isozitronensäure aus Abfällen könnte die Substanz zukünftig für die Industrie interessant machen. Der Pilz Talaromyces verruculosus kann die vom Markt bisher wenig beachtete…

Partner & Förderer