Wichtige Verkehrsader erhält zusätzliche Mittel Baubeginn für den vierstreifigen Ausbau der B 50 in Simmern

Fritz Rudolf Körper, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesinnenminister, hat heute den ersten Spatenstich für den für den vierstreifigen Ausbau der B 50 in Simmern vollzogen. „Damit wird die strukturelle Verbesserung der gesamten Region weitergeführt“, sagte Körper. „Für die Region Hunsrück ist die B 50 eine der wichtigsten Verkehrsadern. Vor allem für den sich nach wie vor dynamisch entwickelnden Flughafen Hahn. Eine vierstreifig ausgebaute Bundesstraße erleichtert die Anbindung an den Flughafen, einem der starken Wirtschaftsmotoren in Rheinland-Pfalz“, betonte der Staatsekretär.

„Die Baukosten für die 15 Kilometer lange Baumaßnahme betragen 15 Millionen Euro. Die Finanzierung wurde erst durch das Zwei-Milliarden-Programm des Kanzlers zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur möglich, das die Bundesregierung im April 2005 beschlossen hat“, so Körper weiter. Künftig stehen ausgehend von der Autobahn A 61 durchgehend vier Fahrstreifen zur Verfügung. Dies werde zu einer spürbaren Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Bundesstraße und der Verkehrssicherheit führen.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen
Bürgerservice
Invalidenstraße 44
10115 Berlin
E-Mail: buergerinfo@bmvbw.bund.de

Media Contact

BMVBW - Presse

Weitere Informationen:

http://www.bmvbw.bund.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer