Wasserstoffauto im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie präsentiert

Anlässlich einer Demonstrationsfahrt in einem mit Wasserstoff betriebenen BMW 750hL informierte sich heute der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundeswirtschaftsminister, Siegmar Mosdorf, MdB, über den derzeitigen Stand der Technik im Automobilbau mit Wasserstoffantrieben. Die BMW Limousine ist ein leistungsfähiges Automobil mit Wasserstoffantrieb und stammt auch als einziges aus einer Kleinserienproduktion. Wasserstoff ist eine mobilitätspolitische Vision, in Zukunft Sicherheit der Mobilität und nachhaltigen Klimaschutz zu verbinden.

Das Bundeswirtschaftsministerium beschäftigt sich nicht erst seit dem Anstieg der Benzinpreise mit Wasserstofftechnologien und alternativen, mineralölunabhängigen Antriebstechniken. Erhebliche Mittel wurden hierfür zur Verfügung gestellt. In den Jahren 2001 bis 2003 investiert das BMWi aus dem Zukunfts-Investitions-Programms (ZIP) der Bundesregierung jeweils 80 Millionen DM. Diese Sondermittel fließen zusätzlich in die Erforschung und Entwicklung (FuE) umweltschonender Energietechnologien. Gefördert werden u.a. die Forschung und Entwicklung auf den Gebieten: Brennstoffzellen (für stationäre Blockheizkraftwerke und Fahrzeugantriebe) sowie sonstige Antriebstechnologien (Hochleistungsbatterien) und regenerativ erzeugte Treibstoffe. Darin enthalten ist der Einsatz von bis zu 10 wasserstoffbetriebenen Nahverkehrsbussen in 4 Städten Deutschlands.

Siegmar Mosdorf: „Deutschland ist die erste Adresse des Automobilbaus seit mehr als 100 Jahren und es geht jetzt um einen neuen Quantensprung. Es geht bei der Brennstoffzelle oder beim Wasserstoffantrieb um neue Antriebstechniken, die den Nachhaltigkeitserfordernissen des 21. Jahrhunderts gerecht werden können. Für die Urbanität unserer Städte bedeutet es ein unglaubliches Plus, wenn wir emissionsfrei fahren. Allerdings müssen noch immense Anstrengungen unternommen werden, was die Verfügbarkeit von CO2-frei erzeugtem Wasserstoff und seiner Speicherung sowie die Verbreitung und Versorgung von Wasserstofftankstellen angeht.“

Media Contact

BMWi NEWSLETTER

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik

Von allen Aktivitäten zur physischen Raum- und Zeitüberbrückung von Gütern und Personen, einschließlich deren Umgruppierung – beginnend beim Lieferanten, durch die betrieblichen Wertschöpfungsstufen, bis zur Auslieferung der Produkte beim Kunden, inklusive der Abfallentsorgung und des Recyclings.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Verkehrstelematik, Maut, Verkehrsmanagementsysteme, Routenplanung, Transrapid, Verkehrsinfrastruktur, Flugsicherheit, Transporttechnik, Transportlogistik, Produktionslogistik und Mobilität.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close