Produktionstechnik für Bauteile aus nichtmetallischen Faserverbundwerkstoffen

Der Sonderforschungsbereich ist entsprechend der bei der Bauteilherstellung auftretenden Produktionsstufen in sechs Teilprojekte untergliedert, in denen jeweils mehrere Wissenschaftler mit den benötigten fachlichen Ausrichtungen die anstehenden Teilaufgaben bearbeiten. Die Schwerpunkte und Ziele des Sonderforschungsbereichs sind: Aufstellen von allgemeinen Auswahlkriterien zur optimalen Werkstoffauswahl; Konstruktion und Berechnung von FVK-Bauteilen unter Berücksichtigung der anwendungs- und fertigungsspezifischen Anforderungen; Optimierung der Ver- und Bearbeitungseinrichtungen für FVK-Bauteile; Analyse zum Einsatz von FVK-Bauteilen im allgemeinen Maschinenbau; wirtschaftliche Fertigung von FVK-Bauteilen; Aufbau einer fertigungsbegleitenden Prüftechnik und Qualitätssicherung; wirtschaftliche Beurteilung aller eingesetzten Materialien und Verfahren.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Fachgebiete

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Biologischer Abbau von Mikroplastik durch „PlasticWorms“

An der Fakultät Bioingenieurwissenschaften der Hochschule Weihenstphan-Triesdorf (HSWT) wird ein innovatives biologisches Verfahren entwickelt, bei dem Würmer und Mikroorganismen Mikroplastik in Kläranlagen abbauen können. Mikroplastik ist in aller Munde und…

Goldene Kugelmühlen als grüner Katalysator

Ein mit Gold beschichteter Mahlbecher für Kugelmühlen hat sich in der Forschungsarbeit der Anorganischen Chemie der Ruhr-Universität Bochum als wahrer Wundertopf erwiesen: Ganz ohne Lösungsmittel und umweltschädliche Chemikalien konnte das…

Optimal getrackte PV-Anlagen durch Deep Learning

Nachführende Photovoltaik-Anlagen mit Trackern führen zu einem Ertragsgewinn von 20 bis 30 Prozent im Vergleich zu fest montierten PV-Freiflächenanlagen. Zusätzlich könnten sie weitere Kriterien in ihrer Ausrichtung berücksichtigen, beispielweise den…

Partner & Förderer