Filter und Wellen

Gewässer ohne Polarisationsfilter

In der kommenden Woche findet ein Höhepunkt im Jenaer Jahr des Lichts statt: Die „Highlights der Physik“ (Veranstalter: Agentur, DPG, BMBF in Zusammenarbeit mit der FSU, ZEISS AG, JENOPTIK AG und weiteren Partnern) starten am Dienstagabend in der Sparkassen-Arena. Durch die Show führt ARD-Moderator Ranga Yogeshwar.

Von Mittwoch bis Samstag dreht sich in den Wissenschafts-Zelten auf dem Jenaer Eichplatz alles um die Themen Optik und Photonik. Insbesondere Kinder und Jugendliche sind zu den kostenfreien Präsentationen eingeladen.

Als Aussteller dabei sind auch Prof. Dr. Michael Gebhardt und Prof. Dr. Burkhard Fleck, Wissenschaftler im Fachbereich SciTec der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena.

Prof. Dr. Michael Gebhardt und sein Team demonstrieren Wirkungen von Farbfiltergläsern, die zunehmend im Sport benutzt werden, sowie von Polarisationsfiltern. Mit diesen Filtern lässt sich überprüfen, ob Lichtwellen polarisiert sind, da sie nur Licht einer ganz bestimmten Schwingungsebene hindurchlassen. Sie werden unter anderem in der 3D-Kinotechnik eingesetzt.

Prof. Dr. Burkhard Fleck konfrontiert die Besucher mit „Elektromagnetischen Wellen“. So erfahren die Gäste vieles über die Eigenschaften von Licht. Wie alle elektromagnetischen Wellen breitet es sich im Vakuum mit Lichtgeschwindigkeit (~ 300.000 km/s) aus. Das ist den meisten bekannt. Der Wissenschaftler wird aber auch auf viele weitere interessante Details eingehen.

Kontakt:
Prof. Dr. Burkhard Fleck
Burkhard.Fleck@fh-jena.de

Prof. Dr. Michael Gebhardt
Michael.Gebhardt@fh-jena.de

Weitere Informationen:

http://www.eah-jena.de

Media Contact

Sigrid Neef idw - Informationsdienst Wissenschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie

Von grundlegenden Gesetzen der Natur, ihre elementaren Bausteine und deren Wechselwirkungen, den Eigenschaften und dem Verhalten von Materie über Felder in Raum und Zeit bis hin zur Struktur von Raum und Zeit selbst.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Astrophysik, Lasertechnologie, Kernphysik, Quantenphysik, Nanotechnologie, Teilchenphysik, Festkörperphysik, Mars, Venus, und Hubble.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

CO2 aus der Müllverbrennung als Wertstoff nutzen

Aus industriellen Prozessen wird tonnenweise Kohlenstoffdioxid freigesetzt und gelangt als klimaschädliches Treibhausgas in die Atmosphäre. Es stattdessen aufzufangen und sinnvoll zu nutzen, ist Ziel des Projekts ReCO2NWert. Im Rahmen dieses…

Neue Modellierungen zur Optimierung elektrostatischer Spritzlackierungen

Weniger Sprühnebel, höhere Effizienz… Hochspannung hilft, Sprühverluste zu vermeiden. Welche physikalischen Prozesse bei der elektrostatisch unterstützten Spritzlackierung ineinandergreifen, zeigt jetzt erstmals ein Computermodell. Mit dessen Hilfe lassen sich Lacke, Lackieranlagen…

TUM-Absolventen schaffen Roboter für flexible Textilien

Start-up sewts mit KI-basierten Industrierobotern erfolgreich. Die Industrieroboter des Münchner Start-up setws lernen mithilfe von KI-Algorithmen, wie sie mit forminstabilen Materialien umgehen müssen. Wäschereien nutzen die Technologie bereits, um etwa…

Partner & Förderer