Neuartige Reaktionen und Katalysemechanismen bei anaeroben Mikroorganismen

Es sollen folgende Aspekte der Mikrobiologie besonders erforscht werden: 1. Neue anaerobe Mikroorganismen mit besonderen Stoffwechselleistungen: sauerstoffunabhängiger Abbau reaktionsträger natürlicher und synthetischer Verbindungen; neue anaerobe Atmungstypen und anaerobe phototrophe Organismen; definierte syntrophe Kulturen sowie Verbesserung von Kulturtechniken. 2. Biochemie von ungewöhnlichen Reaktionen in Anaerobiern: Untersuchung bekannter Enzyme mit unbekannten Katalysemechanismen, insbesondere mit radikalischen Zwischenstufen; Analyse der neuartigen Prozesse und Reaktionen, die mit den besonderen Stoffwechselleistungen verbunden sind; neue prosthetische Gruppen, Coenzyme und Elektronenüberträger.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Fachgebiete

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie Kalziumionen in die Kraftwerke von Pflanzenzellen gelangen

Geführt von Prof. Dr. Markus Schwarzländer von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster, entdeckte ein universitätsübergreifendes Team jüngst, wie Kalziumionen ihren Weg in die Mitochondrien von Pflanzenzellen finden. Der lebenswichtige Signalstoff…

Energie in Eisenform

Wasserstoff sicher und effizient transportieren. Grün erzeugte Energie in Form von Eisen transportieren: Das ist die Vision eines vom Bundesforschungsministerium geförderten Projekts unter der Koordination der Universität Duisburg-Essen (UDE). Mittels…

Hightech-Bildgebung für kleine und mittlere Unternehmen

TU Ilmenau an Bundesprojekt beteiligt: Die Technische Universität Ilmenau startet das 9,1-Millionen-Euro-Verbundprojekt Advanced Multimodal Imaging (AMI), das Industrieunternehmen durch Entwicklung und Anwendung multimodaler Bildgebung fit für die digitale Zukunft macht….

Partner & Förderer