Tablet-Bildaufnahmesystem – Dokumentiert Mikroskopaufnahmen

In Kombination mit der Kamera AxioCam ERc 5s bilden beide Komponenten ein Bildaufnahmesystem. Die Software basiert auf der etablierten Imaging-Software ZEN. Sie ist speziell für Tablet-PCs angepasst und über Touchscreen bedienbar. Dies minimiert den Lern- und Zeitaufwand bei Routineanwendungen.

Die Arbeitsabläufe sind denen in klinischen Labors und in der Qualitätssicherung von Industriebetrieben nachempfunden. Die Bedienoberfläche ist in verschiedenen Sprachen erhältlich.

Anwender setzen Tab4Lab unabhängig vom Standort ein. Es eignet sich daher besonders für Labors mit begrenzten Platzverhältnissen. Durch eine einfache Weitergabe der Bilddaten über SD-Karte oder andere Datenträger bewährt sich das Bildaufnahmesystem auch in der Ausbildung. Kleingruppen können Mikroskopaufnahmen live diskutieren und für Präsentationen nutzen.

Im Routineumfeld ist es von Vorteil, Bilder direkt und zeitnah auszuwerten. Anwender können Mikroskopaufnahmen mit einem Skalierungsbalken versehen und Markierungen und Texte annotieren. Bedeutende Bildregionen lassen sich markieren und für weitergehende Analysen dokumentieren. Weitere Infos unter http://bit.ly/xZJqPh.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close