Ziel: Impfstoffe gegen Parkinson und MSA

MSA ist eine seltene neurodegenerative Erkrankung, für die es gegenwärtig keine Heilung gibt. Die Impfstoffe sollen gegen das Protein alpha-Synuclein wirken, das eine Schlüsselrolle beim Entstehen von Parkinson und MSA spielt.

Die Europäische Union fördert „SYMPATH“ mit knapp 6 Millionen Euro, koordiniert wird das Projekt von dem österreichischen Biotech-Unternehmen AFFiRiS.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Jülicher Institute of Complex Systems und dem Institut für Physikalische Biologie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf forschen in dem Projekt an einer frühen Diagnose der Erkrankungen und setzen dafür die innovative und hochempfindliche Methode sFIDA (für engl. „surface-based Fluorescence Intensity Distribution Analysis“) ein.

Damit werden sie versuchen, den Krankheitsverlauf im Frühstadium, vor dem Auftreten klinischer Symptome, zu erkennen und zu charakterisieren. 

Informationen zu „SYMPATH“:

http://www.sympath-project.eu 

Institute of Complex Systems, Bereich Strukturbiochemie (ICS-6):

http://www.fz-juelich.de/nic/cbb/index.php 

Institut für Physikalische Biologie, Heinrich-Heine-Universität:

http://www.uni-duesseldorf.de/MathNat/ipb/index.php

Pressekontakt: Erhard Zeiss, Tel. 02461 61-1841, e.zeiss@fz-juelich.de

Media Contact

Erhard Zeiss Forschungszentrum Jülich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Nachhaltige Elastokalorik-Klimaanlage

… soll Häuser zimmerweise kühlen und heizen. Mit der neuen Klimatechnik Elastokalorik wird es möglich, Gebäude nur über Lüftungsschlitze zu kühlen und zu heizen. Sie transportiert Wärme einfach, indem dünne…

Tumorzellen schnüren Päckchen

… mit denen sie Fresszellen zu Überläufern machen. Ein Team der Universität des Saarlandes kommt einem Protein auf die Spur, das dazu beiträgt, dass Tumoren entstehen, wachsen und leichter Metastasen…

Neues Schmerzmittel könnte Opioide langfristig ersetzen

Forschende der JGU finden einen Naturwirkstoff, der Opioide langfristig ersetzen und die Opioidkrise mildern könnte. Opioide gehören zu den am längsten bekannten Naturstoffen mit pharmakologischer Wirkung und sind hervorragende Schmerzmittel….

Partner & Förderer