"Kleines Wörterbuch zur Gesundheitspolitik" neu aufgelegt


Das Kompendium „Kleines Wörterbuch zur Gesundheitspolitik“ von Glaxo Wellcome bietet Begriffsbestimmungen und eine Verständigungshilfe in der gesundheitspolitischen Diskussion. Der rasche Wandel in der Diskussion und die rege Nachfrage erforderten eine Neuauflage. Nun liegt die aktualisierte Fassung vor.

Das Buch richtet sich an alle, die sich mit aktuellen gesundheitspolitischen Themen auseinandersetzen. Es erläutert bestehende und aktuelle Begriffe und bietet damit eine Verständigungsbasis auf der Lösungen gefunden und Perspektiven für die Zukunft entwickelt werden können.

Es ist bei Glaxo Wellcome kostenlos erhältlich. Ganz Eilige finden es zum Nachschlagen auch unter www.gesundheitswesen.de.

Glaxo Wellcome und SmithKline Beecham sind Unternehmen der GlaxoSmithKline Gruppe. GlaxoSmithKline – eines der weltweit führenden forschungsorientierten Arzneimittel- und Healthcare-Unternehmen – engagiert sich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen, um ihnen ein aktiveres, längeres und gesünderes Leben zu ermöglichen.

Weitere Presseinformationen sind im Internet unter www.glaxowellcome.de
(„Service“ und dann „Journalist“) abrufbar. Der Benutzername ist „Journalist“, das Passwort „Hamburg“.


Ansprechpartner für Journalisten:

Judith Kramer Elisabeth Mürnseer
Leiterin Public Relations Gesundheitspol.-Manager
Telefon: 040/41523-103 Telefon: 040/41523-425
Fax: 040/41523-975 Fax: 040/41523-338
E-Mail: jk66970@glaxowellcome.co.uk
E-Mail: em99971@glaxowellcome.co.uk


Postanschrift:

Glaxo Wellcome GmbH
Ein Unternehmen der GSK-Gruppe
Alsterufer 1
20354 Hamburg

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Judith Kramer idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close