Eine neue Generation von Wrap-Folien: 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3

Die neue Envision Print Wrap Folie von 3M zeichnet sich durch ihre hohe Verformbarkeit aus und lässt sich auch bei extremen Temperaturen problemlos verkleben. Quelle: 3M<br>

Mit der neuen 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3 setzt 3M Commercial Graphics neue Maßstäbe in der Werbetechnik. Die Folie gehört zu einer innovativen Reihe von Produkten der Marke Envision, die Höchstleistung mit umweltschonender Spitzentechnologie kombinieren.

Die bedruckbare Premiumfolie ist hochflexibel, langzeitbeständig und bleibt selbst bei extremen Außentemperaturen formstabil. Dabei kommt sie vollständig ohne PVC und Weichmacher aus.

Die neue 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3 überzeugt durch ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und ihre umweltschonenden Eigenschaften, dank PVC-freier Folien-Technolgie. So kann die Folie zur vollflächigen Verklebung auf Fahrzeugen, wie PKW, LKW und Bussen sowie zur Gestaltung von strukturierten Fassadenoberflächen eingesetzt werden.

Dabei lässt sie sich aufgrund ihrer starken Verformbarkeit, mit einer maximalen Dehnung von bis zu 150 Prozent, auch auf Untergründen mit tiefen Sicken und Verformungen verkleben. Dank ihrer höheren Zugfestigkeit lässt sie sich ebenso schnell und einfach wieder entfernen.

Einfache Verklebung und hohe Formstabilität

Aufgrund ihrer innovativen Materialzusammensetzung ist die 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3 sehr strapazierfähig. Selbst bei extremen Außentemperaturen lässt sie sich gut verarbeiten. Trotz warmer Temperaturen bleibt die Folie bei der Verklebung formstabil und wird nicht zu weich. Ebenso behält sie auch bei kühlen Temperaturen ihre Reißfestigkeit. Darüber hinaus bietet die 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3 Schutz vor UV-Strahlung und sogar vor saurem Regen.

Einfache Repositionierung und Langzeitbeständigkeit

Aufgrund der 3M Controltac Technologie lässt sich die 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3 einfach positionieren und repositionieren. Das Klebstoffsystem dient dabei als mechanischer Abstandshalter zum Untergrund.
Der 3M Comply v3 Klebstoff mit neuer Air Release Technologie sorgt für ein schnelles Entfernen von Luftblasen. Im Gegensatz zu anderen PVC-freien Folien, die häufig nur eine maximale Haltbarkeit von bis zu 4 Jahren aufweisen, hält die 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3 unbedruckt bis zu 12 Jahren.

Erstklassige Bedruckbarkeit und bester Glanzgrad

Die 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3 ist für den Latex- und UV-Druck sowie den Druck mit lösungsmittelhaltigen UV- und Siebdruckfarben geeignet. Zum Schutz der Folie eignet sich besonders das 3M Envision Gloss Wrap Laminat 8548G. Es bietet dieselben Umweltvorteile, wie die 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3.

Pluspunkte für Greener Solutions

Neben ihrer außergewöhnlichen Leistungsstärke bietet die 3M Envision Print Wrap Folie 480Cv3 auch klare Umweltvorteile. So ist die Folie vollständig PVC-frei und enthält keine Weichmacher. Zudem wird sie ohne den Einsatz von Chlor oder anderen Halogenen hergestellt. In der Produktion können außerdem 60 Prozent der Lösungsmittel eingespart werden.

50.000 Produkte, 25.000 Patente. Wie macht 3M das?
www.Youtube.de/Innovation

Über 3M
3M beherrscht die Kunst, zündende Ideen in Tausende von einfallsreichen Produkten umzusetzen – kurz: ein Innovationsunternehmen, welches ständig Neues erfindet. Die einzigartige Kultur der kreativen Zusammenarbeit stellt eine unerschöpfliche Quelle für leistungsstarke Technologien dar, die das Leben besser machen. Bei einem Umsatz von fast 30 Mrd. US-Dollar beschäftigt 3M weltweit etwa 88.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 70 Ländern.

Envision ist eine Marke der 3M Company.

Kundenkontakt:
Commercial Graphics hotline
Tel.: 02131 14-2090
Fax:
E-Mail: pressnet.de@mmm.com

Media Contact

Anja Ströhlein 3M Deutschland GmbH

Weitere Informationen:

http://www.3M.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften

Die Materialwissenschaft bezeichnet eine Wissenschaft, die sich mit der Erforschung – d. h. der Entwicklung, der Herstellung und Verarbeitung – von Materialien und Werkstoffen beschäftigt. Biologische oder medizinische Facetten gewinnen in der modernen Ausrichtung zunehmend an Gewicht.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Artikel über die Materialentwicklung und deren Anwendungen, sowie über die Struktur und Eigenschaften neuer Werkstoffe.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Im Roboterlabor zu nachhaltigem Treibstoff

Dank einer neuen automatisierten Forschungsinfrastruktur können Chemiker:innen an der ETH Zürich Katalysatoren schneller entwickeln. Künstliche Intelligenz hilft ihnen dabei. Als erstes Demonstrationsprojekt suchten die Forschenden nach besseren Katalysatoren zur Herstellung…

Perowskit-Solarzellen: Vakuumverfahren kann zur Marktreife führen

Weltweit arbeiten Forschung und Industrie an der Kommerzialisierung der Perowskit-Photovoltaik. In den meisten Forschungslaboren stehen lösungsmittelbasierte Herstellungsverfahren im Fokus, da diese vielseitig und einfach anzuwenden sind. Etablierte Photovoltaikfirmen setzen heute…

Von der Kunst, die reale Welt in Zahlen abzubilden

Mathematiker der Uni Ulm entwickeln „Digitale Zwillinge“. Sie schlagen eine Brücke zwischen der physischen und der digitalen Welt: sogenannte „Digitale Zwillinge“. Das sind virtuelle Modelle von Objekten, aber auch von…

Partner & Förderer