Die richtige Strategie

„Automatisierung spart Kosten, amortisiert sich schnell, steigert die Wettbewerbsfähigkeit und macht krisenfest“, erklärt Geschäftsführer Dieter Ruchser die wachsende Nachfrage nach Roboter- und Palettiersystemen. System 3R habe mit guten Messeofferten auf diesen Trend reagiert.

Präsentiert wurden neben dem Einsteiger-Roboter Work-Pal Compact zum Einsatz an einer einzelnen Maschine und dem Work-Master, der bis zu vier Maschinen beschicken kann, noch weitere insgesamt zehn spezielle Messeangebote aus dem Tooling-Bereich.

Die Prozessketten-Software Workshop-Manager beispielsweise, die Paletten mit verwechslungssicheren Codeträgern über einen Zellenrechner verwaltet, überzeugt durch ihren modularen Aufbau, ihre leicht zu handhabende Bedienoberfläche und die typische offene Struktur und lässt sich mit allen gängigen Steuerungen, Planungs- und CAD/CAM-Systemen vielseitig kombinieren.

„Lösungen für die gesamte Prozesskette aus einer Hand mit so wenigen Schnittstellen wie nur möglich sind das Gebot der Stunde“, sagte Ruchser weiter. Man werde deshalb im Jahr 2009 die Zusammenarbeit in der „Manufacturing Alliance“ intensivieren, in der sich internationale Spezialisten für Produktionstechnik, Soft- und Hardwaretechnologien sowie Dienstleistungs- und Beratungspartner zusammengeschlossen haben. lg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Mit Lasern in eine mobile Zukunft

Das EU-Infrastrukturprojekt NextGenBat hat ambitionierte Ziele: Die Performance von mobilen Energiespeichern wie Batterien soll mit neuen Materialien und laserbasierten Herstellungsverfahren enorm gesteigert werden. Zum Einsatz kommt dabei ein Ansatz zur…

Aufbruch in die dritte Dimension

Lassen sich auch anspruchsvolle Metallbauteile in Serie produktiv und reproduzierbar 3D-drucken? Forschende aus Aachen bejahen diese Frage: Sie transferierten am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT das zweidimensionale Extreme Hochgeschwindigkeits-Laserauftragschweißen EHLA auf…

Motorenforscher starten Messkampagne mit klimaneutralem Wasserstoff

„Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe werden ein zentraler Baustein der maritimen Energiewende sein“, davon ist Professor Bert Buchholz von der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock fest…

Partner & Förderer