Rad aus Bronze

Es ermöglicht Abtriebsmomente von 2,6 bis 4,7 Newtonmeter. Standardmäßig stehen acht verschiedene Übersetzungen von i=3:1 bis i=68:1 zur Verfügung. Damit lassen sich Drehzahlen von 500 bis 15 Upm realisieren.

Das Schneckenrad besteht aus Sonderbronze, die Stahlschnecke ist gehärtet und besitzt geschliffene Flanken – das sorgt für weniger Reibung und einen höheren Wirkungsgrad.

Optional ist es bei geräuschkritischen Anwendungen auch in Hartgewebe lieferbar. Das geschlossene Zinkdruckgussgehäuse des Getriebes und die Lebensdauerfettung stellen wartungsfreies Funktionieren sicher.

Gebaut nach Schutzart IP40 ist je nach Motor auch optional Schutzart IP54 möglich.

Das Schneckengetriebe eignet sich für den Dauerbetrieb in vielfältigen Anwendungen im Geräte- und Maschinenbau. Es lässt sich mit allen Motoren des firmeneigenen Baukastenprogramms kombinieren und ergibt eine kompakte und raumsparende Antriebseinheit.

Für den schnellen und einfachen Anbau verfügt das Gehäuse über Fuß- oder Flanschbefestigungsmöglichkeiten. bwHalle 1, Stand 510

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Die Glasknochenkrankheit besser verstehen – ganz ohne Tierversuche

Forschende der ETH Zürich haben ein zellbasiertes Knochenmodell entwickelt, mit dem sie der Ursache der Erbkrankheit auf den Grund gehen können. Wer an der Glasknochenkrankheit leidet, für den ist das…

Biobasierte Kunststoffe – neuartiges Folienmaterial aus dem Biokunststoff PLA

Flexible Einwegfolien wie Tragetaschen oder Müllsäcke werden hauptsächlich aus erdölbasiertem Polyethylen niedriger Dichte (LDPE) hergestellt. Sie besitzen jedoch einen großen CO2-Fußabdruck und tragen zur Umweltverschmutzung durch Kunststoffabfälle bei. Einem Team…

Isolierte Atome groß in Form

LIKAT-Chemiker demonstrieren heterogene Katalyse für die Synthese komplexer Moleküle. Ein am LIKAT in Rostock entwickelter Katalysator eröffnet neue Wege in der Synthese von Feinchemikalien etwa für die Pharmazie, die Agro-…

Partner & Förderer