Rad aus Bronze

Es ermöglicht Abtriebsmomente von 2,6 bis 4,7 Newtonmeter. Standardmäßig stehen acht verschiedene Übersetzungen von i=3:1 bis i=68:1 zur Verfügung. Damit lassen sich Drehzahlen von 500 bis 15 Upm realisieren.

Das Schneckenrad besteht aus Sonderbronze, die Stahlschnecke ist gehärtet und besitzt geschliffene Flanken – das sorgt für weniger Reibung und einen höheren Wirkungsgrad.

Optional ist es bei geräuschkritischen Anwendungen auch in Hartgewebe lieferbar. Das geschlossene Zinkdruckgussgehäuse des Getriebes und die Lebensdauerfettung stellen wartungsfreies Funktionieren sicher.

Gebaut nach Schutzart IP40 ist je nach Motor auch optional Schutzart IP54 möglich.

Das Schneckengetriebe eignet sich für den Dauerbetrieb in vielfältigen Anwendungen im Geräte- und Maschinenbau. Es lässt sich mit allen Motoren des firmeneigenen Baukastenprogramms kombinieren und ergibt eine kompakte und raumsparende Antriebseinheit.

Für den schnellen und einfachen Anbau verfügt das Gehäuse über Fuß- oder Flanschbefestigungsmöglichkeiten. bwHalle 1, Stand 510

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuartige molekulare Prothese für das Gehör

Weltweit erstmals: Forschenden der Universitätsmedizin Göttingen und des Institute for Bioengineering of Catalonia in Spanien ist es gelungen, das Gehör in vivo durch Licht zu stimulieren – ohne eine genetische…

Smarte Folien werden zur Mensch-Maschine-Schnittstelle

Eine schlichte Silikonfolie drückt auf glatten Touch-Displays eine virtuelle Tastatur fühlbar gegen den Finger seines Benutzers. Wird die Folie wie eine zweite Haut am Körper getragen, etwa in einem Arbeitshandschuh,…

Klima: Ammoniak treibt Wolkenbildung an

Der vermehrte Einsatz von Kunstdünger und Mist aus der Tierhaltung bringen mehr Ammoniak in die Atmosphäre. Während des asiatischen Monsuns wird Ammoniak, das von landwirtschaftlich genutzten Gebieten stammt, verstärkt in…

Partner & Förderer