Entgratpressen mit Schiebe-Kipptisch

Zum Be- und Entladen der Reis-Entgratpresse wird die Tischkonstruktion mit aufgespannter unterer Werkzeughälfte aus dem Pressenraum herausgefahren. In ausgefahrener Position ist der Tisch bis zu einem Winkel von 180° stufenlos schwenkbar. Die frei programmierbare Schwenkfunktion ermögliche eine sichere Gratentsorgung und Werkzeugreinigung, heißt es. Das erhöhe die Prozesssicherheit auch beim Entsorgen komplexer Gießläufe im Automatikbetrieb.

Die Vorteile des Schiebe-Kipptischs kommen laut Pressen-Hersteller Reis Maschinenbau besonders gut bei sehr großen Gussteilen zum Tragen, zum Beispiel Strukturteilen. Die unterschiedlichen Modelle der Entgratpresse haben eine Aufspannfläche von 820 mm × 700 mm bis 2240 mm × 1800 mm. Die Presskraft reicht je nach Maschinengröße von 200 bis 3000 kN.

Media Contact

Josef-Martin Kraus MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer