Drehmaschine für die „dicken Brocken“

Werkzeugmagazin für 40 Werkzeuge und ein Wechslersystem für die Komplettbearbeitung von komplexen Geometrien. Sie kann sowohl beim Drehen als auch beim Fräsen, Bohren und Räumen (in zwei Aufspannungen) zum Einsatz kommen. Die Werkstücke können automatisch von der Haupt- an die Gegenspindel übergeben werden.

Drehmaschine bietet wahlweise zwei oder vier Achsen

Die kleinste Maschine der Serie, die NDM-20 verfügt über ein Betonbett, das wahlweise mit einer oder zwei Führungsebenen ausgestattet ist. Die 2- oder 4-achsige Ausführung mit oberem und/oder unterem Arbeitsschlitten lässt sich mit angetriebenen Werkzeugen und Y-Achse kombinieren.

Der Hauptantrieb ist in konventioneller Bauart oder als Motorspindel lieferbar. Der Reitstock mit elektrischem oder hydraulischem Antrieb sitzt auf der oberen oder unteren Führung. Außerdem kann die NDM-20 mit einer zweiten Hauptspindel als Parallel- oder Gegenspindel ausgerüstet werden. Für die Wellenbearbeitung ist der Einbau von festen oder verfahrbaren Lünetten vorgesehen.

Das Maschinenbett aus Stahlfaserbeton soll eine hohe mechanische und thermische Stabilität gewährleisten. Die natürliche Schwingungsdämpfung des Betonbetts verlängert nach Herstellerangaben die Standzeit der Werkzeuge.

Media Contact

Frank Fladerer MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Sensorlösung prüft Elektrolythaushalt

Optischer Mikroringsensor zur quantitativen Bestimmung von Elektrolyten. Elektrolyte sind entscheidend für den Wasserhaushalt und die Flüssigkeitsverteilung im menschlichen Organismus. Da sich die geladenen, im Blut gelösten Teilchen in ihrem komplexen…

Individualisierte Fingergelenksimplantate aus dem 3D-Drucker

Mehr Beweglichkeit durch KI: Die Remobilisierung von Fingergelenken, die durch Erkrankungen oder Verletzungen beeinträchtigt sind, ist ein Zukunftsmarkt der bedarfsgerechten Versorgung von Patientinnen und Patienten. Das Konsortium »FingerKIt«, in dem…

Vom Klimagas zum industriellen Rohstoff

Statt CO2 in die Atmosphäre zu entlassen, wo es den Klimawandel weiter antreibt, kann es auch als Rohstoff dienen: Etwa für industriell benötigte Substanzen wie Ameisensäure oder Methanol. Auf Laborebene…

Partner & Förderer