Schock-Monitoring für Kompressoren

Diese Stöße verursachen sehr kurze Impulse im gemessenen Vibrationssignal, die nur zu einer minimalen Veränderung im Gesamtsignal führen. Somit werden bei Anwendung der Breitband-Beobachtung diese Effekte nicht im Frühstadium festgestellt.

Doch kritische Beschädigungen oder Ausfälle können sich bereits kurz nach dem ersten Auftreten eines solchen Fehlers ereignen. Der neue Vibrationstransmitter IMI-649A01 von Synotech mit 4- bis 20-mA-Ausgang, ermöglicht laut Hersteller außer der herkömmlichen, breitbandigen Vibrationsmessung auch die gezielte Bewertung der erwähnten kurzen Stöße, wie das Unternehmen auf der Hannover-Messe 2008 zeigen will.

Somit können Fehler, wie sich lösende oder gebrochene Schrauben, lose Zugankermuttern, angebrochene Kolbenstangen, Ablagerungen und entstehende Riefen im Zylinder, bereits im Frühstadium entdeckt und die gefährdete Maschine rechtzeitig abgeschaltet werden.

Synotech GmbH, Halle 8, Stand E34

Ansprechpartner für Medien

Claudia Otto MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Screeningsystem für Lungengeräuschanalyse

Ein an der TU Graz entwickeltes Mehrkanal-Aufnahmegerät für krankhafte Lungengeräusche und die dazugehörige automatische Analyse der Geräusche könnten bestehende Screening-Methoden zur Früherkennung zum Beispiel von Covid-19-Infektionen unterstützen. Hierfür benötigt es…

Digitale Technologien für den Blick in den Boden

Weltbodentag Böden sind eine empfindliche und in Folge intensiver Landwirtschaft auch häufig strapazierte Ressource. Wissenschaftler*innen des ATB entwickeln daher digitale Lösungen für eine ressourcenschonende und umweltgerechte Bodenbewirtschaftung. Mit dem Weltbodentag…

Kartierung neuronaler Schaltkreise im sich entwickelnden Gehirn

Wie kann man neuronale Netze aufbauen, die komplexer sind als alles, was uns bis heute bekannt ist? Forscher am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main haben die Entwicklung von…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen