Modulares Filteranlagen-Konzept für die Prozessfiltration

Mit der Gründung von GKD-Compact-Filtration wurde diese Sparte nun nochmals erweitert. Kernprodukt des neuen Geschäftsbereichs ist Maxflow, ein Anlagenkonzept für die Prozessfiltration, das das Unternehmen auf der Metav 2008 vorstellt.

Die Anlage vereint Filtration ohne Filterhilfsmittel – oder bei Bedarf mit stark reduzierten Mengen – und Brikettierung in einer Anlage. Die vereinfachte, sortenreine und volumenmäßig reduzierte Entsorgung, der geringe Wartungsaufwand und die modulare Anlagenerweiterung qualifizieren das Maxflow-Konzept als neue Filtergeneration, so der Anbieter.

Anwendungsschwerpunkte sind die Partikelfiltration, die Wertstoffrückgewinnung sowie das Reinigen wässriger Lösungen. Das System bewährte sich bereits in der Metallverarbeitung, Automotive-, Chemie- und Lebensmittelindustrie sowie im Umweltbereich.

Filteranlagen werden gemeinsam mit Kunden entwickelt und gebaut

Gemeinsam mit den Kunden entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Konzepte. Die Filter- und Anlagenspezialisten von GKD begleiten ihre Kunden von der Auslegung und Dimensionierung bis zur Inbetriebnahme der Anlage.

Auch bei späterer Erweiterung und Anpassung an veränderte Produktionsbedingungen bietet das Unternehmen weltweiten Service, der von den deutschen Standorten Düren und Tuttlingen unterstützt wird. Denn das Maxflow-System ist nach Herstellerangaben trotz seiner Modularität keine Insellösung, sondern erfüllt alle Anforderungen des erprobten Standards.

GKD – Gebr. Kufferath AG, Halle 1, Stand C05

Media Contact

Claudia Otto MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Das Auto als rollender Supercomputer

Moderne Autos sind mit Elektronik vollgepackt. Das Management der vielen Rechner und Assistenzsysteme ist komplex, zudem erhöhen die Kabelbäume das Gewicht der Fahrzeuge. Fraunhofer-Forschende arbeiten im Verbundprojekt CeCaS an einer…

Digitaler Zwilling für flexible Postsendungen

Biegeschlaffe Postsendungen mit flexibler Verpackung – sogenannte „Polybags“ – stellen Logistiker bei der automatischen Sortierung vor Probleme. Dank moderner Simulationsmethoden gibt es dafür nun eine breit anwendbare Lösung. Wer online…

Klebstoffe aus Federn

Klebstoffe beruhen fast immer auf fossilen Rohstoffen wie Erdöl. Fraunhofer-Forschende haben nun ein Verfahren entwickelt, mit dem der biobasierte Rohstoff Keratin erschlossen wird. Die leistungsfähige Protein-Verbindung ist beispielsweise in Hühnerfedern…

Partner & Förderer