Baukastensystem sorgt für Effizienz und Sicherheit in der Fabrik

Die Industrietreppen „made in Germany“ erfüllen die Norm für ortsfeste Zugänge zu maschinellen Anlagen EN ISO 14122. Trotz des geringen Gewichts weisen die Alu-Konstruktionen eine hohe Stabilität auf. Die Seitenprofile sind aus extrem widerstandsfähigen Strangpressprofilen.

Das Plus an Sicherheit bieten die absolut stand- und trittsicheren Stufenbeläge der Industrietreppen. Die Stufenprofile sind geschlossen und weisen dadurch maximale Steifigkeit auf. Die Stufeneinfassprofile sind nicht – wie meist üblich – genietet, sondern geschweißt, was die Lebensdauer verlängert. Bei allen Treppen kann zwischen einer geschraubten und einer geschweißten Holm-Stufen-Verbindung gewählt werden. Der Vorteil der geschraubten Variante ist ein problemloser Austausch defekter Stufen.

Die Geländer der Mauderer-Industrietreppen werden in einer verschraubten und einer steckbaren Ausführung angeboten. Sie sind an die Arbeitsbedingungen in der Praxis angepasst und ergonomisch gestaltet. Eine Detailkonzeption findet sich in den ausgeklügelten Geländerverbindungen wieder. Das innovative Stecksystem in Kombination mit Schweißverbindungen sorgt für einen bündigen Übergang. Der Versand erfolgt in werkseitig vormontierten Bauteilen. Neben den Standardprodukten gehören individuelle Lösungen, die millimetergenau an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden, zu Mauderers Stärken.

Media Contact

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Auf Spurensuche im Abwasser: Mikroplastik, Schwermetalle, Arzneimittel

Land Schleswig-Holstein unterstützt Ausbau der Versuchs- und Ausbildungskläranlage der TH Lübeck in Reinfeld mit 700.000 Euro. Geplante Investition in Erweiterung der Anlage zukunftsweisend für die Abwasserbehandlung in SH. Die TH…

Mehr Resilienz für kritische Infrastrukturen

Kritische Infrastrukturen wie Stromnetze oder Verkehrswege sind zunehmend von der Digitalisierung geprägt. Diese ermöglicht, die Systeme in Echtzeit flexibel und effizient zu steuern, macht sie aber auch anfälliger für Störungen…

Mikrowelle statt Hochofen

Verfahrenstechniker der Uni Magdeburg testen Einsatz von Mikrowellentechnologie als Alternative für energieintensive Großproduktionsverfahren. Verfahrenstechnikerinnen und -techniker der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wollen die Mikrowellentechnologie als umweltschonende Alternative für energieintensive und schwer kontrollierbare…

Partner & Förderer