Mit automatisierten Bündelwerkzeugen in der Serie Kabel rationell bündeln

Die Umstellung auf automatisierte Bündelwerkzeuge offenbart bei der Produktion großer Serien enorme Einsparungspotentiale, die erkannt und ausgenutzt werden müssen. Den Umstellungsprozess im Detail beschreibt das Whitepaper „Automatisch Bündeln und Verschließen“.

Durch die Automation wird nicht nur der Zeit-, Personal- und Materialaufwand reduziert, sondern auch die „Fehlerquelle Mensch“ minimiert. Mit konstanter Zugkraft und hoher Prozessgenauigkeit lösen die Autotools (automatisierte Bündelwerkzeuge) das Abbinden und Tapen von Hand ab.

Hellermann-Tyton, ein Marktführer im Bereich der automatisierten Kabelkonfektion, entwickelte die automatischen Bündelsysteme Autotool 2000 und Autotool System 3080 und optimierte diese in enger Zusammenarbeit mit Industriekunden soweit, dass sie heute ein Alleinstellungsmerkmal des Anbieters gegenüber seinen Mitbewerbern darstellen.

Bündelwerkzeug AT2000 deckt 80% der Anwendungen in der Kabelkonfektion ab

Das automatisierte Bündelwerkzeug AT2000 ermöglicht Abbindungen mit einem maximalen Bündeldurchmesser von 20 mm und deckt damit rund 80% der Anwendungen in der Kabelkonfektion ab. Viele der auf dem Markt eingesetzten Geräte werden zur Zeit noch mobil oder stationär von Hand bedient, doch besonders für Anwendungen in der „weißen Ware“ wird das Autotool 2000 immer häufiger in vollautomatischen Kabelbündelanlagen eingesetzt.

Media Contact

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Gut oder defekt?

Anwendungspartner für neue KI-basierte Prüftechnologie gesucht. Das Fraunhofer IPK hat eine neuartige Technologie zur KI-basierten optischen Qualitätskontrolle von industriellen Gütern mit minimalem Integrationsaufwand entwickelt. Um die Lösung für unterschiedlichste Anwendungen…

Atomare Verschiebungen in Hochentropie-Legierungen untersucht

Hochentropie-Legierungen aus 3d-Metallen haben faszinierende Eigenschaften, die Anwendungen im Energiesektor in Aussicht stellen. Ein internationales Team hat nun lokale Verschiebungen auf atomarer Ebene in einer hochentropischen Cantor-Legierung aus Chrom, Mangan,…

Schimpansen finden sich in virtuellen Umgebungen zurecht

Auf der Suche nach virtuellen Früchten nutzten Schimpansen Landschaftsmerkmale als Orientierungshilfe. Mit Hilfe von Touchscreens durchquerten sechs Schimpansen aus dem Zoo Leipzig eine virtuelle Landschaft um zu einem weit entfernten…

Partner & Förderer